Vegan

Vegane Kürbis-Lasagne

(13)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Herbstlicher wird's nicht mehr! Und veganer wohl auch nicht – unsere Kürbis-Lasagne mit Haferdrink-Béchamelsauce bringt euch den vollen, veganen Genuss auf den Teller.

Tobias
Tobias, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

30 Min

Wartezeit

1 Std

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für die Kürbisfüllung:

1
Butternut-Kürbis
2
Schalotten
2
Knoblauchzehen
1
Zucchini
4
EL
Olivenöl
1
Dose
Tomate, à ca. 400 g, gehackt
2
Stiele
Thymian
1
Stiel
Rosmarin
Salz
Pfeffer
schließen

Für die Béchamelsauce:

30
g
Margarine, vegan
30
g
Weizenmehl (Type 405)
300
ml
Haferdrink
Salz
1
Prise
Muskat
schließen

Außerdem:

16
Lasagneplatten
200
g
Käse, vegan, geraspelt
schließen

Du brauchst:

Topf Auflaufform, 20 x 25 cm Backofen Schneebesen Schneidebrett Messer Herd Pfanne Pfannenwender
schließen

Zubereitung

1 / 4

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 180 °C). Für die Kürbisfüllung Kürbis waschen, abtrocknen, aufschneiden, entkernen und in feine Würfel schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Zucchini waschen, abtrocknen und ebenfalls in feine Würfel schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Gemüse darin 2-3 Minuten lang dünsten.


1 Butternut-Kürbis | 2 Schalotten | 2 Knoblauchzehen | 1 Zucchini | 4 EL Olivenöl
Backofen | Schneidebrett | Messer | Herd | Pfanne | Pfannenwender

2 / 4

Anschließend mit Tomaten auffüllen und ca. 15 Minuten lang bei geringer Hitze kochen lassen. Kräuter waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und in feine Stücke schneiden, zum Kürbis geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


1 Dose Tomate, à ca. 400 g, gehackt | 2 Stiele Thymian | 1 Stiel Rosmarin | Salz | Pfeffer

3 / 4

Für die Béchamelsauce Margarine in einem Topf bei mittlerer Hitze zerlassen und Mehl darin ca. 1 Minute lang anschwitzen. Anschließend Haferdrink mit einem Schneebesen einrühren, aufkochen lassen und mit Salz und Muskatnuss abschmecken.


30 g Margarine, vegan | 30 g Weizenmehl (Type 405) | 300 ml Haferdrink | Salz | 1 Prise Muskat
Topf | Schneebesen

4 / 4

Für die Lasagne den Boden der Auflaufform zunächst mit ein wenig Béchamelsauce bedecken. Nun nacheinander Lasagneplatten, Kürbisgemüse und Béchamel hinein schichten. Die letzte Schicht sollten mit Béchamelsauce bestrichene Lasgneplatten sein. Diese abschließend mit geriebenem Käse bestreuen. Lasagne auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten lang im Ofen backen. Danach aus dem Ofen nehmen und servieren.


16 Lasagneplatten | 200 g Käse, vegan, geraspelt
Auflaufform, 20 x 25 cm

Wenn ihr noch etwas von dem Kürbis-Gemüse übrig habt, könnt ihr es abgedeckt 2-3 Tage lang im Kühlschrank lagern und z.B. mit Salbei und Ziegenkäse ein leckeres Pasta-Gericht daraus machen.

Auf der Suche nach einer veganen Beilage? Dann ist die Kombination mit unserem veganen Blumenkohlsalat geradezu deliziös!

Tobias
Tobias, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...