Anzeige
Festlich

Vegane Bratäpfel mit Apple-Crumble-Füllung

(1)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Nein, wir wollen euch nicht veräppeln: Unsere veganen Bratäpfel mit Apple-Crumble-Füllung sind das perfekte Dessert für alle, die sich rein pflanzlich ernähren und trotzdem nicht auf die Mutter aller Winterdesserts verzichten wollen!

Tobias
Tobias, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

30 Min

Wartezeit

1 Std

Gesamtzeit

Zutaten

4 Stück

Für die Bratäpfel:

4
Äpfel
200
g
Muffin-Backmischung "Apple Crumble"
50
g
Margarine
50
g
Apfelmus
2
EL
Mandeln, gehackt
2
EL
Rosinen
schließen

Für die Sauce:

1
Vanilleschote
200
ml
Haferdrink
2
EL
Zucker
1
EL
Speisestärke
schließen

Du brauchst:

Backofen Topf Küchenwaage Herd Messer Schneebesen Schneidebrett Kugelausstecher Schüssel Handrührgerät* Backblech Backpapier*
schließen
453 kcal
Energie
6 g
Eiweiß
16 g
Fett
68 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Für die Bratäpfel Backofen vorheizen (Umluft: 140 °C). Äpfel waschen, trocken tupfen und je einen ca. 1 cm dicken Deckel abschneiden. Anschließend die Äpfel mithilfe eines Kugelausstechers oder eines Löffels aushöhlen. Den abgetrennten Deckel fein würfeln. Backmischung in einer Schüssel mit Margarine und Apfelmus verkneten. Masse in zwei Hälften teilen und in je eine Schüssel geben. Einen Teil mit Mandeln vermischen. Zur anderen Hälfte Rosinen und Apfelwürfel geben und unterheben. Die Rosinen-Masse in die Äpfel füllen und Mandel-Masse als Topping darauf crumbeln. Äpfel auf einem mit Backpapier belegten Blech ca. 30 Minuten backen.


4 Äpfel | 200 g Muffin-Backmischung "Apple Crumble" | 50 g Margarine | 50 g Apfelmus | 2 EL Mandeln, gehackt | 2 EL Rosinen
Backofen | Küchenwaage | Messer | Schneidebrett | Kugelausstecher | Schüssel | Handrührgerät | Backblech | Backpapier

2 / 2

In der Zwischenzeit für die Vanillesauce die Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark mit dem Messerrücken herauskratzen. Das Mark mit Haferdrink und Zucker bei mittlerer Stufe aufkochen. Die Speisestärke mit etwas Wasser anrühren. Die Wasser-Stärke-Mischung langsam in die leicht kochende Flüssigkeit rühren und so abbinden. Die Bratäpfel mit warmer Vanillesauce servieren.


1 Vanilleschote | 200 ml Haferdrink | 2 EL Zucker | 1 EL Speisestärke
Topf | Herd | Schneebesen

Falls ihr am Ende noch Bratäpfel übrig habt, könnt ihr die Reste beispielsweise für unseren Bratapfelquark nutzen.

Tobias
Tobias, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden