Bratapfelquark mit karamellisierten Nüssen

Bratapfelquark mit karamellisierten Nüssen

Ob als Frühstück oder Snack am Nachmittag, unser Bratapfelquark mit Himbeeren, Zimt und karamellisierten Nüssen versüßt euch den Winter. 

Till, Foodstyling

50 Min

Zubereitung

30 Min

Wartezeit

1 Std

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für den Bratapfelquark

2 Äpfel
1 TL Zimt, gemahlen
50 g Marzipan
2 EL Mandeln, gestiftelt
4 EL Himbeeren, TK
500 g Quark, 10 % Fett

Für die karamellisierten Nüsse

50 g Zucker
1 TL Butter
2 EL Erdnüsse
80 EL Mandeln, gestiftelt

Du brauchst:

Messer Backofen Backpapier Herd Schüsseln Auflaufformen Pfannen Schneidebretter

Zubereitung

1 / 3

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 225 °C/Umluft: 200 °C). Für den Bratapfequark Äpfel waschen, trocknen, schälen, entkernen und würfeln. Apfelwürfel mit Zimt vermengen und mit Marzipan, Mandeln und Himbeeren in eine Auflaufform (30 x 25 cm) füllen. Auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen und mit Quark vermengen.


4 EL Himbeeren, TK | 2 EL Mandeln, gestiftelt | 50 g Marzipan | 2 Äpfel | 1 TL Zimt, gemahlen | 500 g Quark, 10 % Fett
Messer | Backofen | Schüssel | Auflaufform | Schneidebrett
Apfel entkernen

2 / 3

Für die Nüsse Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen und Butter einrühren. Nüsse mit dem Karamell verrühren, anschließend auf einem Backpapier verteilen und auskühlen lassen.


1 TL Butter | 50 g Zucker | 2 EL Erdnüsse | 80 EL Mandeln, gestiftelt
Herd | Pfanne

3 / 3

Bratapfelquark anrichten und mit karamellisierten Nüssen bestreuen. 


Noch cremiger wird es mit Sahnequark (40 % Fett).

Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...