Vegetarisch

Melanzane al forno – überbackene Aubergine

Wie kann man Ofengemüse noch geiler machen? Natürlich mit Mozzarella. Diese überbackenen Auberginen mit Tomaten und frischer Petersilie sind das perfekte Low-Carb-Gericht für alle, die mehr Gemüse essen wollen!

Till
Till, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

35 Min

Wartezeit

50 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
2
Auberginen
50 ml
Olivenöl
2
Tomaten
250 g
Mozzarella
Salz und Pfeffer
50 g
Parmesan
2 Stiele
Petersilie, glatt

Du brauchst:

Backpapier Schneidebrett Backofen Reibe Backblech Messer
690 kcal
Energie
35 g
Eiweiß
55 g
Fett
15 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Aubergine als Fächer aufgeschnitten wird mit Olivenöl beträufelt

1 / 4

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 225 °C/Umluft: 200 °C). Auberginen waschen, trocken tupfen und der Länge nach fächerförmig einschneiden. Auberginenfächer flach auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Mit Olivenöl beträufeln und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen.


2 Auberginen | 50 ml Olivenöl
Backpapier | Schneidebrett | Backofen | Backblech | Messer
Tomaten in Scheiben schneiden, Mozzarella im Hintergrund

2 / 4

In der Zwischenzeit Tomaten waschen, trocken tupfen, Strunk entfernen und in Scheiben schneiden. Mozzarella in Scheiben schneiden.


2 Tomaten | 250 g Mozzarella
Aubergine mit Tomaten und Mozzarella füllen und mit Parmesan bestreuen

3 / 4

Auberginen leicht auskühlen lassen und die Fächer abwechselnd mit Tomate und Mozzarella füllen. Mit Salz und Pfeffer würzen und Parmesan drüber reiben. Auberginen nochmals ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen.


Salz und Pfeffer | 50 g Parmesan
Reibe
Gebackene Aubergine mit Tomate und Mozzarella und Petersilie

4 / 4

Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und grob hacken. Auberginen vor dem Servieren mit Petersilie garnieren.


2 Stiele Petersilie, glatt

Dazu einen leichten Rucolasalat oder auch ein selbstgemachtes Rucola-Pesto servieren.

Till
Till, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...