Türkischer Obazda

Hier kommt der bayerische Klassiker als türkische Variante um die Ecke. Mit diesem Dip aus Frischkäse, Feta und Ajvar überzeugst du jeden. Ein Dip für alle Fälle eben.

Julian
Julian, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1
Zwiebel, klein, rot
1
Knoblauchzehe
0,5 halbe Bunde
Petersilie
200 g
Frischkäse
50 g
Ajvar
100 g
Feta
Pfeffer
Salz

Du brauchst:

Gemüsemesser Schneidebrett Schüssel
532 kcal
Energie
40 g
Eiweiß
36 g
Fett
10 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Zwiebel und Knoblauch schälen. Petersilie waschen und trocken schütteln. Zwiebel fein würfeln, Petersilie und Knoblauch sehr fein hacken.


1 Zwiebel, klein, rot | 1 Knoblauchzehe | halbes Bund Petersilie
Gemüsemesser | Schneidebrett

2 / 2

Frischkäse, Ajvar und Feta in eine Schüssel geben und zusammen mit den restlichen Zutaten zu einer Creme verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.


200 g Frischkäse | 50 g Ajvar | 100 g Feta | Pfeffer | Salz
Schüssel

Dicht verschlossen hält sich der Dip im Kühlschrank mehrere Tage. Kein Ajvar im Haus? Dann ist womöglich dieser Frischkäse-Dip mit roten Zwiebeln eine schöne Variante für euch.

Julian
Julian, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...