italienischer weißer Torrone auf dunklem Blech
Sweets

Torrone – weißer Nougat

In (fast) 5 Zutaten zum absoluten Süß-Snack-Glück? Dann hier entlang! Denn italienischer Torrone ist hier genau das Richtige! Der weiße Nougat aus Honig, Zucker, Wasser, Mandeln und Eischnee lässt nicht nur Weihnachtsherzen schneller schlagen ...

Till, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

3 Std

Wartezeit

3 Std

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

20 Stücke
275 g Zucker
100 g Honig
2 EL Wasser
1 Eiklar, Größe M
1 Prise Salz
250 g Mandeln, blanchiert
4 Backoblaten

Du brauchst:

Schneebesen Herd Töpfe Schüsseln Handrührgerät, Schneebesen Messer Schneidebretter Küchenthermometer Teigschaber

Zubereitung

1 / 3

Zucker, Honig und Wasser in einem Topf unter gelegentlichem Rühren auf 145 °C erhitzen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.


275 g Zucker | 100 g Honig | 2 EL Wasser
Schneebesen | Herd | Topf | Küchenthermometer

2 / 3

In der Zwischenzeit Eiweiß mit Salz steif schlagen. Den heißen Zuckersirup langsam in die Eimasse einrühren und so lange weiter rühren, bis eine zähflüssige Masse entsteht. Dann die Mandeln unterheben.


1 Eiklar, Größe M | 1 Prise Salz | 250 g Mandeln, blanchiert
Schüsseln | Handrührgerät, Schneebesen

3 / 3

Die Masse gleichmäßig auf die Hälfte der Oblaten verteilen (hierbei kann ein Nudelholz helfen). Die andere Hälfte der Oblaten darauf geben und feste andrücken. Torrone für ca. 3 Stunden auskühlen lassen. Anschließend portionieren.

Tipp: Zum Verteilen der sehr zähflüssigen Masse auf die Oblaten, die Oblaten in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform geben, so kann nichts hin- und herrutschen.


4 Backoblaten
Messer | Schneidebrett | Teigschaber

Süße italienische Klassiker sind genau dein Ding? Wie wärs mit Panforte, dem italienischen Lebkuchen?

Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...