Vegan

Tomaten-Bohnen-Salat mit Leinsamen-Cracker

Kennt ihr unseren neuen Lieblingssalat schon? Knackige grüne Bohnen, leckere weiße Bohnen und aromatische Ochsenherztomaten machen ihn zu einem echten Highlight. Dazu knabbern wir knusprige, selbstgemachte Cracker. Salat ist langweilig? Nicht bei uns!

Hannes
Hannes, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

30 Min

Wartezeit

55 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Leinsamen-Cracker:

1
Zwiebel, rot
100 g
Leinsamen, geschrotet
0,5 TL
Salz
0,5 TL
Cayennepfeffer
300 ml
Wasser
0,5 TL
Currypulver

Für den Tomaten-Bohnen-Salat:

Salz
200 g
Grüne Bohnen
250 g
Weiße Bohnen, Dose, Abtropfgewicht
140 g
Ochsenherztomaten
2 Stiele
Bohnenkraut
1
Zitrone, Bio
2 EL
Leinöl
Pfeffer
1
Schalotte
1
Knoblauchzehe
1 EL
Olivenöl

Du brauchst:

Küchenwaage Messer Schneidebrett 2 Töpfe Backofen Standmixer Backpapier Backblech Sieb 2 Schüsseln Reibe Saftpresse Pfanne

Zubereitung

1 / 6

Für die Cracker Zwiebel schälen und grob hacken. Zwiebel, Leinsamen, Salz und Cayennepfeffer in einem Topf mit 300 ml Wasser aufkochen und ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen.


1 Zwiebel, rot | 100 g Leinsamen, geschrotet | 0,5 TL Salz | 0,5 TL Cayennepfeffer | 300 ml Wasser
Küchenwaage | Messer | Schneidebrett | Topf

2 / 6

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 160 °C). Leinsamenmasse in einen Standmixer geben und fein pürieren. Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ca. 3 mm dick auftragen und gleichmäßig verteilen. Masse mit Currypulver bestreuen und ca. 1 Stunde backen.


0,5 TL Currypulver
Backofen | Standmixer | Backpapier | Backblech

3 / 6

Währenddessen für den Salat Wasser mit Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Grüne Bohnen waschen und ca. 8 Minuten darin kochen. Bohnen in ein Sieb schütten, in Eiswasser abschrecken, an beiden Enden abschneiden und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Weiße Bohnen in ein Sieb geben, unter kaltem, fließendem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen.


Salz | 200 g Grüne Bohnen | 250 g Weiße Bohnen, Dose, Abtropfgewicht
Topf | Sieb | Schüssel

4 / 6

Tomaten, Bohnenkraut und Zitrone waschen und trocken tupfen. Tomaten in dünne Scheiben schneiden, Bohnenkraut zupfen, Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen. Grüne und weiße Bohnen, Bohnenkraut, Zitronenabrieb, Zitronensaft und Leinöl in eine Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


140 g Ochsenherztomaten | 2 Stiele Bohnenkraut | 1 Zitrone, Bio | 2 EL Leinöl | Salz | Pfeffer
Reibe | Saftpresse | Schüssel

5 / 6

Schalotte und Knoblauch schälen. Schalotte in Ringe und Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Schalotte und Knoblauch dazugeben und ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen.


1 Schalotte | 1 Knoblauchzehe | 1 EL Olivenöl
Pfanne

6 / 6

Leinsamen-Cracker aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und in Stücke brechen. Tomatenscheiben flach auf einen Teller legen und mit Bohnensalat belegen. Mit gebratener Schalotte und Knoblauch garnieren und mit Leinsamen-Cracker servieren.


Ihr habt noch Leinsamen-Cracker übrig? Dann muss unbedingt ein Dip her – wie wär's mit einem erfrischenden Avocado-Basilikum-Dip?

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...