Anzeige

Thunfischsteak mit Gurken-Senf-Salat

(1)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Einmal die Woche soll's Fisch geben, sagt man. Mit diesem Rezept macht die Umsetzung dieser Faustregel gleich doppelt so viel Freude - frisches Thunfischsteak und ein würzig-cremiger Gurkensalat mit Senfdressing sind der Schlüssel zur Gaumenfreude. 

Stefan
Stefan, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für den Gurkensalat

2
Salatgurken
Salz
200
g
Crème fraîche, 30 % Fett
1
Spritzer
Balsamico-Essig, hell
1
TL
Maille Mittelscharf Senf nach alter Art
Pfeffer
1
Prise
Zucker
2
TL
Sesam, geröstet
schließen

Für den Thunfisch

0,5
Bunde
Koriander
1
Bio-Limette
4
EL
Olivenöl
Salz
Pfeffer
1
Prise
Zucker
2
Thunfischsteaks, à ca. 250 g
schließen

Du brauchst:

Sparschäler Messer Schneidebrett Schüsseln Pfanne Herd Reibe
schließen
1.062 kcal
Energie
58 g
Eiweiß
89 g
Fett
10 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Für den Gurkensalat Gurken waschen und einem Sparschäler der Länge nach in Streifen schneiden. Salzen und ca. 10 Minuten stehen lassen. Anschließend das Gurkenwasser abgießen.


2 Salatgurken | Salz
Sparschäler

2 / 4

In der Zwischenzeit für die Marinade Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken. Limette heiß waschen, trocken tupfen, Schale abreiben und Saft auspressen. In einer Schüssel 3 EL Olivenöl, Koriander und Limettenabrieb und -saft mit Salz, Pfeffer und Zucker vermengen.


0,5 Bunde Koriander | 1 Bio-Limette | 3 EL Olivenöl | Salz und Pfeffer | 1 Prise Zucker
Messer | Schneidebrett | Reibe

3 / 4

Thunfischsteaks unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Thunfisch darin von beiden Seiten 2–3 Minuten scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und ca. 5 Minuten in der Marinade ruhen lassen.


1 EL Olivenöl | 2 Thunfischsteaks, à ca. 250 g
Pfanne | Herd

4 / 4

Crème fraîche mit Essig, Maille Senf, Salz, Pfeffer, Zucker und Sesam verrühren und mit den Gurken vermengen. Thunfisch auf Gurkensalat servieren.


200 g Crème fraîche, 30 % Fett | 1 Spritzer Balsamico-Essig, hell | 1 TL Maille Mittelscharf Senf nach alter Art | Salz und Pfeffer | 1 Prise Zucker | 2 TL Sesam, geröstet
Der Thunfisch muss sehr frisch sein, da er nach dem kurzen Braten in der Mitte noch roh ist.
Stefan
Stefan, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden