Daily Boom

Thai-Nudeln mit Miso-Paste

(35)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Unsere veganen Thai-Nudeln mit Miso-Paste machen wir ganz fix selber! Leckere Udon-Nudeln mit frischem Pak Choi bringen euch richtiges Thai-Feeling direkt auf den Suppenteller.

Hannes
Hannes, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
300
g
Udon-Nudeln
400
ml
Gemüsebrühe
1,5
EL
Misopaste
1
EL
Sojasauce
2
Pak Choi
4
Stiele
Koriander
0,5
Chilischote
100
g
Buchenpilze, weiß
2
EL
Sesamöl
1
EL
Sesam, schwarz
schließen

Du brauchst:

Herd Pilzbürste Schüssel Topf Schneidebrett Messer Pfanne Pfannenwender
schließen

Zubereitung

1 / 3

Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Gemüsebrühe, Misopaste und Sojasauce in einen Topf geben, aufkochen lassen und bei niedriger Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.


300 g Udon-Nudeln | 400 ml Gemüsebrühe | 1,5 EL Misopaste | 1 EL Sojasauce
Herd | Topf

2 / 3

In der Zwischenzeit Pak Choi, Koriander und Chilischote waschen und trocken schütteln. Pilze putzen. Pak Choi vierteln, Pilze klein schneiden und Koriander hacken. Chili in feine Ringe schneiden. Sesamöl in einer Pfanne erhitzen, Pak Choi hinzugeben und von jeder Seite ca. 2 Minuten lang braten. Pilze und Chili dazu geben und weitere 2 Minuten lang braten.


2 Pak Choi | 4 Stiele Koriander | 0,5 Chilischote | 100 g Buchenpilze, weiß | 2 EL Sesamöl
Pilzbürste | Schneidebrett | Messer | Pfanne | Pfannenwender

3 / 3

Nudeln und Gemüse in eine Schüssel geben, mit heißer Brühe übergießen und mit Koriander und Sesam garniert servieren.


1 EL Sesam, schwarz
Schüssel

Statt der Buchenpilze könnt ihr natürlich auch einfach Champignons oder Shiitake-Pilze nehmen.

Und jetzt ein Dessert? Probiert unsere süßen Onigiri mit Sesam und Marmelade!

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...