Vegan

Süße Onigiri mit Sesam und Marmeladenfüllung

Sushi goes sweet - wir haben eine süße Version des asiatischen Lieblings kreirt. Da kann keine Naschkatze widerstehen.

Julian
Julian, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

30 Min

Wartezeit

50 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
300 g
Milchreis
550 ml
Kokosmilch
8 TL
Beerenkonfitüre
100 g
Sesam, schwarz
50 g
Sesam, schwarz

Du brauchst:

Topf Dreiecksform (Onigiri) Herd
477 kcal
Energie
13 g
Eiweiß
17 g
Fett
67 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Milchreis, 160 ml Wasser und Kokosmilch 15-20 Minuten kochen. Sobald die meiste Flüssigkeit verkocht ist, den Topf vom Herd nehmen und ziehen lassen. Gelegentlich umrühren und leicht abkühlen lassen.



300 g Milchreis | 550 ml Kokosmilch
Topf | Herd

2 / 3

Reis bis zur Hälfte in die Dreiecksform füllen, in die Mitte eine Mulde drücken und diese mit Marmelade füllen. Anschließend weiteren Reis darauf geben und festdrücken.



8 TL Beerenkonfitüre
Dreiecksform (Onigiri)

3 / 3

Das Reisdreieck aus der Form schütteln und in Sesam wenden.



100 g Sesam, schwarz | 50 g Sesam, schwarz

Der Kreativität der Füllung sind keine Grenzen gesetzt.

Julian
Julian, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...