Vegan

Süß-scharfe Möhren mit Belugalinsen

(33)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

So habt ihr Möhren auf jeden Fall noch nie gegessen! Und wisst ihr was? You are missing out! 

Tom
Tom, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
150
g
Belugalinsen
500
g
Möhren
4
Schalotten
50
ml
Möhrensaft
2
EL
Ahornsirup
2
EL
Essig
3
EL
Olivenöl
Salz
1
TL
Chiliflocken
4
Stiele
Petersilie
5
Stiele
Schnittlauch
4
Stiele
Koriander
Pfeffer
schließen

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Backblech Topf Sieb
schließen
200 kcal
Energie
6 g
Eiweiß
8 g
Fett
25 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Linsen nach Packungsanweisung mit kochendem Wasser zubereiten. Abgießen und gut abtropfen lassen. Möhren putzen, schälen, der Länge nach halbieren und die Hälften in grobe Stücke schneiden. Schalotten schälen und der Länge nach halbieren. Beides auf ein Blech geben und mit Möhrensaft, Ahornsirup, Essig und 1 EL Olivenöl vermengen. Mit Salz und Chiliflocken würzen.


150 g Belugalinsen | 500 g Möhren | 4 Schalotten | 50 ml Möhrensaft | 2 EL Ahornsirup | 2 EL Essig | 1 EL Olivenöl | Salz | 1 TL Chiliflocken
Messer | Schneidebrett | Backblech | Topf | Sieb

2 / 2

Im vorgeheiztem Backofen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten backen. In der Zwischenzeit Kräuter waschen, trocken tupfen, grob schneiden und zu dem gegarten Gemüse hinzugeben. Zum Schluss 2 EL Olivenöl zugeben, mit Pfeffer würzen und alles vermengen.


2 EL Olivenöl | Pfeffer | 4 Stiele Petersilie | 5 Stiele Schnittlauch | 4 Stiele Koriander

Hülsenfrüchte niemals mit Salz garen, weil sich sonst die Garzeit verlängert. Gebackene Kürbisspalten auf Belugalinsen sind ein weiteres Veggie-Highlight in unserer Sammlung.

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...