Stromboli Speciale mit Paprika und Aioli auf einem Blech, von oben fotografiert mit selbstgemachter Aioli und halbierten Oliven auf hellem Untergrund.
Daily Boom

Stromboli Speciale mit Paprika und Milch-Aioli

Pizza mal anders – eingerollt statt platt gebacken. Und Schinken, Paprika, Mozzarella und schneller Tomaten-Balsamico-Sauce sind die wohl leckerste Füllung, die man sich vorstellen kann. 

Hanno, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

25 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Stromboli:

1 Paprika, grün
4 Stiele Basilikum
2 Stiele Majoran
4 EL Tomatenmark
1 EL Balsamico-Essig, dunkel
2 EL Oliven, ohne Stein, in Öl
Salz
Pfeffer
125 g Mozzarella
1 Rolle Pizzateig, aus dem Kühlregal
150 g Prosciutto Cotto

Für die Milch-Aioli:

1 Knoblauchzehe
100 ml Milch, 3,5 % Fett
Salz
200 ml Olivenöl
0.5 Zitronen

Du brauchst:

Schneebesen Schneidebretter Messer Backofen Küchenwaage Backbleche Backpapier Gabeln Schüsseln Pinsel Saftpresse Stabmixer Gefäße, hoch

Zubereitung

1 / 6

Backofen vorheizen (Umluft: 200 °C). Paprika waschen und trocken tupfen. Paprika anschließend halbieren, entkernen und in ca. 2 x 2 cm große Stücke schneiden. Kräuter waschen, trocken schütteln und vom Stiel zupfen. Paprika und Kräuter zur Seite stellen.


1 Paprika, grün | 4 Stiele Basilikum | 2 Stiele Majoran

2 / 6

Tomatenmark in einer Schüssel mit Balsamicoessig, der Hälfte des Öls von den Oliven und Majoran glatt rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mozzarella abtropfen lassen und in grobe Würfel schneiden.


4 EL Tomatenmark | 1 EL Balsamico-Essig, dunkel | 2 EL Oliven, ohne Stein, in Öl | Salz | Pfeffer | 125 g Mozzarella
Schneidebrett | Messer | Backofen | Küchenwaage

3 / 6

Pizzateig ausrollen und dünn mit der Tomatensauce bestreichen, dabei ca. 3 cm am Rand frei lassen. Der Länge nach mit Schinken, Paprika, Mozzarella und Basilikum belegen. Pizzateig der Breite nach fest einrollen, die Enden des Teiges mit der Gabel andrücken. Stromboli auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.


1 Rolle Pizzateig, aus dem Kühlregal | 150 g Prosciutto Cotto
Schneebesen | Backblech | Backpapier | Gabel | Schüssel

4 / 6

Stromboli auf der Oberseite alle ca. 4 cm leicht einschneiden, nicht durchschneiden. Pizza mit etwas Milch einpinseln. Oliven halbieren, auf der Oberfläche der Stromboli verteilen und im unteren Drittel des Ofens ca. 25 Minuten backen.


Pinsel

5 / 6

In der Zwischenzeit Knoblauch schälen, grob hacken und mit Milch und Salz in ein hohes Gefäß geben. Mit dem Pürierstab ca. 1 Minute pürieren. Öl langsam hinzufließen lassen und den Pürierstab langsam vom Boden des Gefäßes nach oben ziehen. Dabei den Pürierstab ab und zu wieder nach oben und unten bewegen. Saft der Zitrone auspressen und ebenfalls unter die Aioli mixen.


1 Knoblauchzehe | 100 ml Milch, 3,5 % Fett | Salz | 200 ml Olivenöl | 0.5 Zitronen
Saftpresse | Stabmixer | Gefäß, hoch

6 / 6

Pizza aus dem Ofen nehmen, mit einem Sägemesser in ca. 4 cm dicke Scheiben schneiden und mit der Milch-Aioli servieren.


Großer Hunger? Mit den Frischteigen von Tante Fanny spart ihr Zeit in der Küche, die ihr zum Genießen nutzen könnt.

Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...