Festlich

Steinpilzravioli mit Wildschweinstreifen

Besser bekommen die Italiener Ravioli auch nicht hin. Die Sauce aus Butter, Pilzen und Wildschwein ist schnell und unkompliziert zubereitet. Guten Appetit!

Till
Till, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

50 Min

Wartezeit

1 Std

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für den Nudelteig:

120 g
Pastamehl (Type 00)
0,5 TL
Salz
1
Ei, Größe M
1
Eigelb, Größe M
4 EL
Olivenöl

Für die Füllung:

100 g
Steinpilze
1
Zwiebel
1
Knoblauchzehe
1 EL
Olivenöl
TL
Salz
Pfeffer
1 EL
Honig
4 Stiele
Petersilie

Sonstiges:

200 g
Wildschweinrücken
100 g
Steinpilze
2 EL
Olivenöl
2 EL
Butter

Du brauchst:

Schüssel Sieb Frischhaltefolie Kühlschrank Messer Schneidebrett Pfanne Herd Nudelholz Ausstechring, Ø 4 cm Pinsel Topf
892 kcal
Energie
37 g
Eiweiß
61 g
Fett
50 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Ravioli Teig Herstellen

1 / 5

Für die Ravioli Mehl in eine Schüssel sieben und mit Salz vermengen. Ei, Eigelb und Olivenöl hinzufügen und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Gegebenfalls 1-3 EL Wasser zufügen. Teig in Frischhaltefolie einwickeln und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.


120 g Pastamehl (Type 00) | 0,5 TL Salz | 1 Ei, Größe M | 1 Eigelb, Größe M | 4 EL Olivenöl
Steinpilze In Feine Wuerfel Schneiden

2 / 5

Für die Füllung Steinpilze putzen und klein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Pfanne mit Olivenöl erhitzen und Steinpilzwürfel, Zwiebeln und Knoblauch anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind. Mit Salz, Pfeffer und Honig würzen. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen, fein hacken und unterheben. Anschließend Masse etwas auskühlen lassen.


100 g Steinpilze | 1 Zwiebel | 1 Knoblauchzehe | 1 EL Olivenöl | TL Salz | Pfeffer | 1 EL Honig | 4 Stiele Petersilie
Ravioliteig Mit Fuellung Fuellen

3 / 5

Nudelteig auf einer mehlierten Fläche dünn ausrollen und ca. 4 cm breite Kreise ausstechen. Hälfte der Kreise mitttig mit Füllung belegen, den Rand mit Wasser einstreichen, einen weiteren Kreis als Deckel darüber legen und an den Seiten gut andrücken.


Wildschweinruecken Bearbeiten

4 / 5

Wildschweinrücken waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Steinpilze putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.


200 g Wildschweinrücken | 100 g Steinpilze
Wildschweinruecken Anbraten

5 / 5

Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und Ravioli ca. 5 Minuten köcheln lassen. Pfanne mit Olivenöl erhitzen und Wildschweinstreifen scharf anbraten, entnehmen und Steinpilze anbraten. Wildschweinstreifen wieder in die Pfanne geben und mit Butter, Salz und Pfeffer abschmecken.


2 EL Olivenöl | 2 EL Butter

Beim Festdrücken des Randes der Ravioli darauf achten, dass die Füllung möglichst luftdicht umschlossen wird. Sonst reißen die Ravioli auf. Auch lecker: Unsere Ricotta-Ravioli mit Salbei.

Till
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...