Steakburger mit Fenchel und Chili

Burger und Steak, was kann da noch schiefgehen? In Kombi mit Fenchel und Chili wird das Junkfood zur Premiummahlzeit.

Hannes
Hannes, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
2
Römersalate
2
Chilischoten
1
Fenchel
1
Zwiebel, rot
2 TL
Honig
2 Prisen
Salz
2 Prisen
Pfeffer
4 EL
Olivenöl
4
Rinderhüftsteaks, à 200 g
2
Ciabatta-Brötchen
4 TL
Senf, mittelscharf
4 TL
Ketchup
120 g
Ziegenkäse

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Backpapier Backblech Pfanne
376 kcal
Energie
56 g
Eiweiß
33 g
Fett
22 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 225°C/ Umluft: 200°C) Römersalat zupfen, waschen und trocken schütteln. Chili waschen, der Länge nach halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Fenchel waschen, entstrunken und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.


2 Römersalate | 2 Chilischoten | 1 Fenchel | 1 Zwiebel, rot
Messer | Schneidebrett

2 / 4

Fenchel, Zwiebel und Chili auf ein Backblech geben und mit Honig, Salz und Pfeffer würzen. Anschließend im heißen Ofen auf mittlerer Schiene 5–10 Minuten backen.


2 TL Honig | 1 Prise Salz | 1 Prise Pfeffer
Backpapier | Backblech

3 / 4

Jeweils 2 EL Öl in zwei Pfannen erhitzen und die Steaks von jeder Seite ca. 4 Minuten braten. Steaks mit Salz und Pfeffer würzen.


2 EL Olivenöl | 4 Rinderhüftsteaks, à 200 g | 1 Prise Salz | 1 Prise Pfeffer
Pfanne

4 / 4

Ciabatta aufschneiden und im Bratfett anrösten. Die untere Hälfte mit Ketchup bestreichen und mit Salat, Steak, Gemüse und Ziegenkäse belegen. Die obere Brötchenhälfte mit Senf bestreichen und den Burger damit abschließen. 


2 Ciabattas | 4 TL Ketchup | 120 g Ziegenkäse | 4 TL Senf, mittelscharf

Die Steaks ca. 20 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen. So zieht sich das Fleisch beim Braten nicht zusammen und die Temperatur in der Pfanne sinkt nicht ab. Ihr habt euch verlaufen und wolltet eigentlich einen geilen vegetarischen Burger? Hier entlang: Veggie-Burger mit Apfel und Avocado.

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...