Daily Boom

Spinatsalat mit Hähnchenbrust

Ein Koch, ein Rezept, 15 Minuten! Im KITCHEN KIOSK gibt es heute einen frischen Salat mit Hähnchenbrust. Die Zutaten, die das Ganze besonders machen: Radieschen und Sojasprossen!

Hannes
Hannes, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
600 g
Hähnchenbrustfilets
4 EL
Olivenöl
4 EL
Balsamico-Essig, dunkel
300 g
Baby-Spinat
8
Radieschen
20 g
Sojasprossen
2 EL
Honig
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Backofen Messer Herd Pfanne Schüssel Schneebesen
559 kcal
Energie
76 g
Eiweiß
22 g
Fett
10 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 220 °C/Umluft: 195 °C). Hähnchen vom Knochen lösen und Innenfilets auslösen. Die Hälfte des Öls in einer Pfanne erhitzen und Hähnchen darin von jeder Seite ca. 2 Minuten scharf anbraten. Anschließend mit der Hälfte des Balsamicoessigs ablöschen und in einer Auflaufform auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 10 Minuten garen.


600 g Hähnchenbrustfilets | 4 EL Olivenöl | 4 EL Balsamico-Essig, dunkel
Backofen | Messer | Herd | Pfanne

2 / 3

In der Zwischenzeit Spinat waschen und trocken schütteln. Radieschen waschen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Sprossen waschen und abtropfen lassen.


300 g Baby-Spinat | 8 Radieschen | 20 g Sojasprossen

3 / 3

Für das Dressing restliches Öl und Balsamicoessig in einer Schüssel mit Honig verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spinat, Radieschen und Sprossen mit dem Dressing vermengen. Hähnchenbrust aufschneiden und mit Spinatsalat anrichten.


2 EL Honig | Salz | Pfeffer
Schüssel | Schneebesen

Noch schneller geht’s, wenn ihr euch an der Fleischtheke bereits ausgelöste Innenfilets kauft. Auch aus dem Kitchen Kiosk: Portobello-Burger mit Feta und Apfel.

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...