Speck-Wirsing-Röllchen

So habt ihr den ollen Wirsingkohl auch noch nie erlebt! Probiert doch diese köstlichen Speck-Wirsing-Röllchen direkt mal aus, ihr werdet begeistert sein.

Hannes
Hannes, Foodstyling

2 Std

Zubereitung

1 Std

Wartezeit

3 Std

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1
Wirsing
400 g
Hackfleisch, gemischt
Salz
Pfeffer
1 EL
Senf
2 EL
Kümmel, gemahlen
1
Ei, Größe M
4 EL
Mandeln, gemahlen
16 Scheiben
Bacon
2
Möhren
100 g
Knollensellerie
1
Zwiebel, rot
4 EL
Sonnenblumenöl
2 EL
Tomatenmark
100 ml
Apfelsaft
200 ml
Rotwein, trocken
400 ml
Rinderfond
1 EL
Speisestärke
Zucker
2
Kartoffeln, groß
8 Stiele
Salbei
2
Zwiebeln, rot
20 g
Butter

Du brauchst:

2 Töpfe, klein Nudelholz Schneidebrett Messer Herd Schüssel Sieb Bräter Pfanne Küchenhobel Sparschäler Küchengarn
918 kcal
Energie
46 g
Eiweiß
64 g
Fett
30 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Wirsing waschen, Strunk entfernen, Blätter abziehen und in kochendem Wasser blanchieren. 4 Blätter klein schneiden und restliche Blätter einzeln nebeneinander auf ein Tuch legen, mit einem zweiten Tuch abdecken und mit dem Nudelholz plattdrücken. Dadurch wird der Wirsing flexibler und lässt sich besser einrollen.


1 Wirsing
Nudelholz | Schneidebrett | Messer | Herd

2 / 5

Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, Senf, Kümmel würzen und mit Ei, kleingeschnittenem Wirsing und Mandeln in einer Schüssel verkneten. 1/4 der Hackfleischmischung in ein Wirsingblatt geben und fest einrollen. 4 Speckscheiben nebeneinanderlegen und je eine Wirsingrolle in 4 Scheiben fest einrollen. Nach Bedarf mit Küchengarn fixieren.


400 g Hackfleisch, gemischt | Salz | Pfeffer | 1 EL Senf | 2 EL Kümmel, gemahlen | 1 Ei, Größe M | 4 EL Mandeln, gemahlen | 16 Scheiben Bacon
Schüssel | Küchengarn

3 / 5

Möhren, Sellerie und Zwiebel schälen, grob würfeln. Öl im Bräter erhitzen, Wirsingrollen scharf für ca. 1 Minute rundherum anbraten und herausnehmen. Gemüse in den Bräter geben und für ca. 8 Minuten anrösten. Tomatenmark dazugeben und nochmal für ca. 2 Minuten rösten. Mit Apfelsaft ablöschen und einreduzieren. Mit Rotwein erneut ablöschen und einreduzieren lassen. Mit Rinderfond auffüllen. Wirsingrollen wieder hinzugeben und für ca. 1 Stunde bei mittlerer Hitze köcheln lassen.


2 Möhren | 100 g Knollensellerie | 1 Zwiebel, rot | 4 EL Sonnenblumenöl | 2 EL Tomatenmark | 100 ml Apfelsaft | 200 ml Rotwein, trocken | 400 ml Rinderfond
Sieb | Bräter

4 / 5

Röllchen aus der Pfanne nehmen, Fond durch ein Sieb passieren und mit Stärke in einem kleinen Topf abbinden. Sauce mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.


1 EL Speisestärke | Salz | Pfeffer | Zucker
Topf

5 / 5

Kartoffeln waschen, schälen und in feine Scheiben hobeln. Salbei waschen, trocken schütteln und grob hacken. Rote Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Kartoffeln mit Butter in der Pfanne goldbraun braten, mit Salz, Pfeffer und Salbei würzen und kurz weiterrösten. Zwiebelringe danach in die Pfanne geben, kurz anbraten und mit etwas Wirsingröllchen-Reduktion glasieren. Alles auf Tellern anrichten und servieren.


2 Kartoffeln, groß | 8 Stiele Salbei | 2 Zwiebeln, rot | 20 g Butter
Pfanne | Küchenhobel | Sparschäler

Als Bier empfehlen wir dazu Pohjala Saak (Spiced Pumpkin Ale). Noch deftiger wird's übrigens mit diesen Schnitzelröllchen mit Spargel. 

Hannes
Hannes, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...