Spaghetti all'amatriciana auf weißem Teller vor hellem Holzhintergrund
Klassiker

Spaghetti all’Amatriciana

Lust auf ein neues Rezept für Spaghetti? Dann haben wir genau die richtige Sauce für euch: all'Amatriciana. Mit Guanciale, Pecorino und Tomaten habt ihr ein wahres Geschmacksfest auf dem Teller.

Till, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

25 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
250 g Spaghetti
Salz
200 g Guanciale
1 Chilischote, rot
3 EL Olivenöl
50 ml Weißwein
250 g Tomaten, geschält
50 g Pecorino

Du brauchst:

Herd Töpfe Messer Schneidebretter Pfannen Siebe Reibe

Zubereitung

1 / 5

Spaghetti nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen.


Salz | 250 g Spaghetti

2 / 5

In der Zwischenzeit Guanciale von der Haut befreien und in Würfel schneiden. Chili waschen und trocken tupfen.


1 Chilischote, rot | 200 g Guanciale

3 / 5

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Chili und Guanciale darin anbraten. Mit Weißwein ablöschen und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Guanciale aus der Pfanne nehmen.


50 ml Weißwein | 3 EL Olivenöl

4 / 5

Geschälte Tomaten in die Pfanne geben, zerdrücken und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Chili aus der Pfanne entfernen und Sauce mit Salz abschmecken.


250 g Tomaten, geschält

5 / 5

Spaghetti abgießen und mit Guanciale unter die Tomatensauce heben, durchschwenken und anrichten. Pecorino über die Spaghetti all’Amatriciana reiben.


50 g Pecorino

Guanciale di Amatrice ist ein ungeräucherter, luftgetrockneter Schinken aus der Schweinebacke. Auch lecker: Italienische Pasta mit Ragù!

Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...