Anzeige

Senf-Spätzle mit Bergkäse und Wirsing

Deutsche Klassiker sind meist herzhaft, deftig und ´gut für die Seele. So wie auch diese Senf-Spätzle, mit einer ordentlichen Portion Bergkäse, reichlich Speck und frischem Wirsing.  Comfort-Food vom Feinsten!

Boris
Boris, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

55 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für den Spätzleteig

250 g
Weizenmehl (Type 405)
1 EL
Maille Dijon-Senf Originale
2
Eier, Größe M
1 EL
Salz
150 ml
Milch, 3,5 % Fett

Für den Wirsing

250 g
Wirsing
1
Zwiebel, klein, rot
80 g
Speck
1 EL
Butterschmalz
6 Stiele
Kerbel
100 g
Bergkäse
200 ml
Gemüsebrühe
100 g
Sahne
EL
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Schneebesen Schüssel Schneidebrett Messer Schöpfkelle Spätzlepresse Topf Holzlöffel Pfanne

Zubereitung

1 / 4

Für den Teig Mehl, Maille Senf, Eier und Salz in einer Schüssel mit einem Schneebesen glattrühren. Milch unterrühren, bis der Teig zähflüssig ist. Abgedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.


250 g Weizenmehl (Type 405) | 1 EL Maille Dijon-Senf Originale | 2 Eier, Größe M | 1 EL Salz | 150 ml Milch, 3,5 % Fett
Schneebesen | Schüssel

2 / 4

In der Zwischenzeit für den Wirsing waschen, trocken schütteln, Strunk entfernen und grob schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Speck ebenfalls fein würfeln. Kerbel waschen, trocken schütteln und Blätter grob hacken.


250 g Wirsing | 1 Zwiebel, klein, rot | 80 g Speck | 6 Stiele Kerbel
Schneidebrett | Messer
Zwiebeln würfeln

3 / 4

Schüssel leicht schräg halten und den Teig mit der Hand oder Holzlöffel kräftig gegen die Schüsselrand schlagen, bis er Blasen wirft. Einen Topf mit reichlich Salzwasser zum Köcheln bringen und den Spätzleteig nach und nach durch die Presse ins köchelnde Wasser drücken. Sobald die Spätzle oben schwimmen, mit einer Schaumkelle die Spätzle entnehmen und zur Seite stellen.


Schöpfkelle | Spätzlepresse | Topf | Holzlöffel

4 / 4

Butterschmalz in einer Pfanne zerlassen und Speck darin knusprig auslassen. Zwiebeln und Wirsing zugeben und ca. 4 Minuten braten. Mit Brühe und Sahne ablöschen und abgedeckt ca. 10 Minuten köcheln lassen. Spätzle und Kerbel untermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Bergkäse darüber reiben, durchschwenken und servieren. 


1 EL Butterschmalz | 200 ml Gemüsebrühe | 100 g Sahne | EL Salz | Pfeffer | 100 g Bergkäse
Pfanne

Wem das Schlagen des Spätzleteiges zu anstrengend ist, kann es mit dem Schneebesen des Handrührgerätes versuchen.

Boris
Boris, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...