Anzeige
Daily Boom

Smashed Burger mit Bier-Mayonnaise

(2)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Bei herbstlichem Comfort Food darf es gern mal etwas mehr sein. Deshalb statten wir unseren Hamburger mit zwei Pattys, doppelt Käse und einer selbst gemachten Mayonnaise aus, die den Burger dank malziger Landbier-Note perfekt abrundet.

Boris
Boris, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Bier-Mayonnaise:

50
ml
Milch, 3,5 % Fett
1
TL
Senf, körnig
125
ml
Sonnenblumenöl
50
ml
Grevensteiner Original Landbier
Salz
Zucker
Pfeffer
schließen

Für den Burger:

50
g
Hokkaido-Kürbisse
0,5
Zwiebel, rot
Salz
Zucker
2
Burger-Brötchen
400
g
Rinderhackfleisch
1
EL
Sonnenblumenöl, zum Braten
4
Scheiben
Cheddar
5
g
Baby-Spinat
schließen

Du brauchst:

Küchenwaage Messbecher Messer Sieb Gefäß, hoch Schneidebrett Brotmesser Stabmixer* Pfanne Küchenhobel Schüssel Herd Pfannenwender
schließen
1.416 kcal
Energie
55 g
Eiweiß
123 g
Fett
20 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Für die Bier-Mayonnaise Milch und Senf in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer glatt rühren. Unter Mixen langsam das Öl zugeben. Wenn die Mayonnaise richtig eingedickt ist, langsam das Bier unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.


50 ml Milch, 3,5 % Fett | 1 TL Senf, körnig | 125 ml Sonnenblumenöl | 50 ml Grevensteiner Original Landbier | Salz | Pfeffer | Zucker
Messbecher | Gefäß, hoch | Stabmixer

2 / 4

Für den Burger Kürbis vierteln und entkernen. Zwiebel schälen und genau wie den Kürbis sehr dünn in mundgerechte Scheiben hobeln oder schneiden. Zwiebel und Kürbis in einer Schüssel mit etwas Salz und Zucker verkneten. Marinierte Kürbis-Zwiebel-Mischung beiseitestellen und bis zur weiteren Verwendung ziehen lassen.


50 g Hokkaido-Kürbisse | 0,5 Zwiebel, rot | Salz | Zucker
Messer | Schneidebrett | Küchenhobel | Schüssel

3 / 4

Währenddessen Hackfleisch mit Salz würzen und daraus ca. 75 g schwere Kugeln formen. Burger Buns halbieren und mit der Schnittflächen nach unten auf mittlerer Stufe in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Buns entnehmen, Öl zugeben und den Herd auf höchste Stufe stellen. Hackfleischbällchen portionsweise in die Pfanne geben und mit einem Pfannenwender platt drücken. Pattys unter Wenden 2–3 Minuten knusprig braten. Jeweils eine Käsescheibe auf ein Patty legen und darauf schmelzen lassen.


400 g Rinderhackfleisch | 2 Stk. Burger-Brötchen | 2 EL Sonnenblumenöl, zum Braten | Salz | 4 Scheiben Cheddar
Küchenwaage | Brotmesser | Pfanne | Herd | Pfannenwender

4 / 4

Baby-Spinat unter kaltem Wasser abbrausen und in einem Sieb abtropfen lassen. Währenddessen die gerösteten Burger-Brötchen mit Bier-Mayonnaise bestreichen. Je zwei Pattys mitsamt geschmolzener Cheddar-Scheibe daraufsetzen. Spinat unter die Kürbis-Mischung heben, auf die Pattys verteilen, Bun-Deckel andrücken und servieren.


5 g Baby-Spinat
Sieb

Wir lieben Fast Food mit saisonalen Zutaten! Ihr auch? Dann solltet ihr neben diesem herbstlichen Burger auch mal unseren herbstlichen Gemüse-Döner probieren.

Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden