Gebratener Skrei mit Radieschen und daneben Belugalinsen mit Brombeeren
Glutenfrei

Gebratener Skrei mit Radieschen-Salsa und Belugalinsen

'Takk' an die Norweger – danke für nachhaltigen und leckeren Fisch wie Skrei! Gebraten, mit knackigen Radieschen und fruchtigen Brombeer-Linsen ist das ein Gericht mit viel BOOM und wenig Umweltbelastung.

Hannes, Foodstyling

50 Min

Zubereitung

12 Std

Wartezeit

12 Std

50 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Linsen:

150 g
Belugalinsen
4
Datteln
1
Chilischote, rot
1 TL
Salz
100 g
Brombeeren
2 EL
Balsamico-Essig, dunkel
50 g
Pistazien, gesalzen

Für den Skrei:

500 g
Skrei, mit Haut
1
Bio-Zitrone
2 EL
Rapsöl
Salz

Für die Radieschen-Salsa:

1 Bund
Radieschen
1 TL
Koriandersamen
1 TL
Senfkorn
0.5 TL
Meersalz
1 EL
Rapsöl

Du brauchst:

Schüsseln Siebe Messer Schneidebretter Töpfe Backofen Küchenpapier Pfannen Backbleche Schüsseln Mörser

Zubereitung

1 / 5

Die Belugalinsen über Nacht in Wasser einweichen. Am nächsten Tag in ein Sieb schütten, unter fließendem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Datteln in feine Würfel schneiden. Chili mit der Messerspitze einschneiden. Linsen, Datteln, Chilischote und Salz in einen Topf mit Wasser geben und ca. 25 Minuten kochen, bis die Linsen gar, aber noch bissfest sind.


150 g Belugalinsen | 4 Datteln | 1 Chilischote, rot | 1 TL Salz
Schüssel | Sieb | Messer | Schneidebrett | Topf

2 / 5

Backofen vorheizen (Umluft: 140 °C). Skrei unter fließendem Wasser waschen, mit einer halbierten Zitrone abreiben und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Fischhaut mit dem Messer kreuzförmig im Abstand von 3 cm einschneiden.


500 g Skrei, mit Haut | 1 Bio-Zitrone
Backofen | Küchenpapier

3 / 5

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, Skrei auf der Hautseite ca. 5 Minuten braten und mit Salz würzen. Zitrone halbieren, in Scheiben schneiden und auf ein Backblech legen. Gebratenen Skrei auf die Zitronenscheiben legen, die andere Hälfte der Zitrone als Ganzes ebenfalls auf das Backblech legen und ca. 20 Minuten im Backofen garen.


2 EL Rapsöl | Salz
Pfanne | Backblech

4 / 5

Linsen abgießen. Brombeeren waschen, abtropfen lassen und halbieren. Essig und Brombeeren vorsichtig unter die Linsen heben. Linsen in eine Schüssel füllen und Pistazien drüberstreuen.


100 g Brombeeren | 2 EL Balsamico-Essig, dunkel | 50 g Pistazien, gesalzen
Schüssel

5 / 5

Für die Radieschen-Salsa Radieschen waschen, Enden entfernen, halbieren und in Scheiben schneiden. Koriandersamen und Senfkörner mit Salz im Mörser zerkleinern und zu den Radieschen geben. Radieschen mit Rapsöl und dem Saft der gebackenen Zitrone vermengen. Radieschen-Salsa mit Skrei und Linsen servieren.


1 Bund Radieschen | 1 TL Koriandersamen | 1 TL Senfkorn | 0.5 TL Meersalz | 1 EL Rapsöl
Mörser

Skrei schmeckt nicht nur gebraten, sondern auch als Ceviche mit Limette, Chili & Koriander.

Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...