Anzeige

Curry-Aprikosensenf

All you need is Senf! Man nehme aromatischen Dijon Senf, fruchtige Aprikosen und würziges Currypulver und koche daraus einen Senf der Extraklasse! 

Tom
Tom, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

12 Gläser
1
Schalotte
250 g
Aprikosen, TK
4 EL
Rapsöl
100 g
Honig
1 EL
Currypulver, mild
50 ml
Maille Weissweinessig
3 EL
Maille Dijon-Senf Originale

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Topf Herd 2 Einmachgläser, à 250 ml Standmixer Gefäß, hoch

Zubereitung

1 / 3

Schalotte schälen und grob würfeln. Aprikosen antauen lassen und grob würfeln.


1 Schalotte | 250 g Aprikosen, TK
Messer | Schneidebrett
Zwiebeln würfeln

2 / 3

Rapsöl im Topf erhitzen. Schalotten und Aprikosen 4–5 Minuten darin anschwitzen. Honig und Curry zugeben und karamellisieren lassen. Mit Weißweinessig ablöschen und 10–15 Minuten bei mittlerer Stufe leicht köcheln lassen.


4 EL Rapsöl | 100 g Honig | 1 EL Currypulver, mild | 50 ml Maille Weissweinessig
Topf | Herd

3 / 3

Aprikosenmasse in ein hohes Gefäß geben, Senf zugeben und mit einem Stabmixer fein pürieren. Masse noch warm in sterile Gläser (à 250 ml) füllen und abkühlen lassen.


3 EL Maille Dijon-Senf Originale
Einmachglas, à 250 ml | Standmixer | Gefäß, hoch
Einmachgläser sterilisieren
Der selbstgemachte Senf hält sich im Kühlschrank bis zu 4 Wochen.
Tom
Tom, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...