Anzeige

Senf-Aioli

Ein echter Alleskönner unter den Dips ist die Aioli. Die Knoblauch-Creme passt zu allem, egal ob Brot, Fleisch, Fisch oder Gemüse. Bei so viel gutem Geschmack nimmt man dann gerne auch den Mundgeruch in Kauf.

Tom
Tom, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

1 Glas
2
Knoblauchzehen
100 ml
Milch, 3,5 % Fett
Salz
220 ml
Sonnenblumenöl
1 TL
Maille Mittelscharf Senf nach alter Art

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Gefäß, hoch Stabmixer

Zubereitung

Senf Aioli Knoblauch Würfeln

1 / 2

Für die Aioli Knoblauchzehen schälen und grob würfeln. Knoblauch mit Milch und Salz in ein hohes Gefäß geben. Alles mit einem Pürierstab fein mixen. 


2 Knoblauchzehen | 100 ml Milch, 3,5 % Fett | Salz
Schneidebrett | Messer | Gefäß, hoch | Stabmixer
Knoblauch schnell schälen
Senf Aioli öl Zufügen

2 / 2

Tröpfchenweise Öl zufügen und nach und nach die Zufuhr erhöhen, bis eine schöne weiße glänzende Creme entsteht. Anschließend Maille Senf unterrühren und bei Bedarf noch mit Salz abschmecken.


220 ml Sonnenblumenöl | 1 TL Maille Mittelscharf Senf nach alter Art

Alternativ kann man die Milch auch durch Eigelb ersetzen.

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...