Sellerie-Kartoffel-Püree

Kartoffelpüree ist eigentlich eine ziemlich langweilige Angelegenheit. Aber nicht bei uns. Dieses Sellerie-Kartoffel-Püree mit karamellisiertem Radicchio, Zwiebeln und Walnüssen ist ein absolutes Highlight.

Simone
Simone, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
800 g
Knollensellerie
150 g
Kartoffeln
300 ml
Milch
2 EL
Butter
Salz
Pfeffer
Muskatnuss, gerieben
1
Zwiebel, rot
1
Radicchio
2 EL
Olivenöl
2 EL
Brauner Zucker
30 g
Walnüsse
0,5 halbe Bunde
Petersilie

Du brauchst:

Pfanne Messer Kartoffelstampfer Topf
274 kcal
Energie
8 g
Eiweiß
17 g
Fett
18 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 7

Sellerie schälen, waschen und in Stücke schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und klein schneiden.


800 g Knollensellerie | 150 g Kartoffeln
Messer
Kartoffeln schälen ohne Schäler

2 / 7

Sellerie und Kartoffeln in der Milch aufkochen und ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen. Butter dazugeben und schmelzen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit einem Kartoffelstampfer zu einem Püree zerdrücken.


300 ml Milch | 2 EL Butter | Salz | Pfeffer | Muskatnuss, gerieben
Kartoffelstampfer | Topf
Muskat reiben

3 / 7

Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.


1 Zwiebel, rot

4 / 7

Radicchio waschen und den Strunk dabei nicht entfernen. Radicchio in Spalten schneiden.


1 Radicchio

5 / 7

Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin dünsten und mit Zucker bestreuen. Radicchio dazugeben und kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann warm halten.


2 EL Olivenöl | 2 EL Brauner Zucker | Salz | Pfeffer
Pfanne

6 / 7

Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen und grob hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken.


30 g Walnüsse | 0,5 halbe Bunde Petersilie

7 / 7

Püree auf Tellern verteilen und Radicchio darauf anrichten. Mit Petersilie und Nüssen bestreuen.


Wer es etwas würziger mag, gibt noch Knoblauch & Chili zum Püree. Noch mehr #sellerieliebe mit diesem fruchtig würzigen Apfel-Sellerie-Chutney. Passt nicht nur zu Käse!

Simone
Simone, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...