Seezunge auf einer Servierplatte mit Tomaten, Speck und Büsumer Krabben.

Seezunge mit Krabben

Hier 'mal was Spezielleres für Feinschmecker und alle, die mehr wollen als Fischbrötchen mit Remoulade: würzige Seezunge mit Büsumer Krabben. 

Julian, Foodstyling

45 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
3 EL Weizenmehl
1 Bio-Zitrone
1 Stiel Rosmarin
1 Knoblauchknolle
1 Tomate, gelb
1 Chilischote
Salz
Pfeffer
0.5 halbe Bunde Kerbel
1 Seezunge, ca. 500g
2 EL Kräuterbutter
100 g Speck
50 g Büsumer Krabben
497 kcal
Energie
63 g
Eiweiß
26 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Die Schwanzflosse für wenige Sekunden in heißes Wasser tauchen, damit sich diese leichter löst. Anschließend Seezunge auf ein Brett legen und mit einem Messerrücken, vom Schwanzflossenende her Richtung Kopf schaben. Dabei die Haut an der Schwanzflosse lösen. Mit Hilfe eines Tuchs oder Küchenpapiers (rutschfest) die Schwanzflosse festhalten und mit einem weiteren Tuch die gelöste Haut greifen. Dann mit einem gleichmäßigen Zug die Haut vom Schwanz bis über den Kopf ziehen. Den gleichen Vorgang auf der anderen Seite wiederholen.


1 Seezunge, ca. 500g

2 / 4

Kräuterbutter in einer Pfanne erhitzen. Fisch von beiden Seiten in Mehl wenden. Fisch in der Pfanne von jeder Seite ca. 7 Minuten anbraten. Speck in Würfel schneiden und zum Fisch geben. Zitrone so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herauslösen. Saft aus den Trennhäuten pressen und zum Fisch geben.


1 Bio-Zitrone | 100 g Speck | 3 EL Weizenmehl | 2 EL Kräuterbutter

3 / 4

Rosmarin waschen und trocken schütteln. Knoblauchknolle quer halbieren. Tomate waschen und in Spalten schneiden. Chili, Rosmarin und eine Knoblauchhälfte zum Fisch geben. Tomaten- und Zitronenfilets zum Fisch geben und kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.


Pfeffer | Salz | 1 Chilischote | 1 Tomate, gelb | 1 Knoblauchknolle | 1 Stiel Rosmarin

4 / 4

Kerbel waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen zupfen. Krabben über dem Fisch verteilen. Alles anrichten und mit Kerbel bestreuen.


50 g Büsumer Krabben | halbes Bund Kerbel

Wer es sich leichter machen möchte, kann sich den Fisch auch vom Fischhändler direkt vorbereiten lassen. Noch eine schicke gebratene Seezunge mit Schwarzwurzelragout, weil es so schön war.

Julian, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...