Gebratene Seezunge auf Schwarzwurzel-Ragout

Gebratene Seezunge auf Schwarzwurzel-Ragout

Mal was anderes als Fischstäbchen: Gebratene Seezunge mit Petersilie und einem Ragout aus Schwarzwurzeln und Weißwein. Überzeugt euch selbst!

Olaf, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
500 g Schwarzwurzeln
Salz
30 g Butter
20 g Weizenmehl
400 ml Milch, 3,5 % Fett
100 ml Weißwein
Pfeffer
2 EL Butterschmalz
2 Seezungen, ca. 500g
2 Stiele Petersilie

Du brauchst:

Töpfe Einweghandschuhe Schneidebretter Messer Töpfe Schneebesen Pfannen

Zubereitung

1 / 3

Schwarzwurzeln ca. 10 Minuten in Salzwasser kochen. Anschließend unter fließend kaltem Wasser von der Haut befreien. Schwarzwurzeln schräg in Scheiben schneiden und beiseitestellen.


500 g Schwarzwurzeln | Salz

2 / 3

Butter in einem Topf schmelzen und Mehl unter Rühren zugeben. Mit Milch aufgießen. Weißwein zugeben und alles ca. 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Schwarzwurzeln zur Mehlschwitze geben und mit Salz und Pfeffer würzen.


30 g Butter | 20 g Weizenmehl | 400 ml Milch, 3,5 % Fett | 100 ml Weißwein | Pfeffer

3 / 3

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Seezungen von beiden Seiten 2–3 Minuten goldbraun anbraten. Mit Salz würzen. Inzwischen Petersilie waschen, trocken schütteln und grob zupfen. Schwarzwurzel-Ragout und Seezungen anrichten. Mit Petersilie garnieren.


2 EL Butterschmalz | 2 Seezungen, ca. 500g | 2 Stiele Petersilie

Damit die Zubereitung etwas schneller geht, einfach die Schwarzwurzeln anstelle eines Sparschälers mit Einweghandschuhen unter fließendem Wasser häuten.

Olaf, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...