Schweizer Wurstsalat in einer Schüssel mit einer Gabel auf Holzuntergrund.

Schweizer Wurstsalat

Frei nach dem Motto: Fleisch ist mein Gemüse – hier unser leckerer Schweizer Wurstsalat!

Julian, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

30 Min

Wartezeit

50 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
200 g Emmentaler, in Scheiben
4 Zwiebeln
4 EL Gewürzgurkenwasser
Salz
Zucker
Pfeffer
8 EL Öl
Paprikapulver, edelsüß
600 g Fleischwurst, in Scheiben
20 Cornichons
2 EL Senf, scharf
8 EL Rotweinessig

Du brauchst:

Siebe Schneidebretter Stabmixer Schüsseln Messer
855 kcal
Energie
33 g
Eiweiß
77 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Wurst und Käse abwechselnd schichten, damit der Käse nicht zusammenklebt. In feine Streifen schneiden.


600 g Fleischwurst, in Scheiben | 200 g Emmentaler, in Scheiben
Schneidebrett | Messer
Käse und Wurst schichten

2 / 3

Zwiebeln schälen und halbieren. Cornichons halbieren, eine Hälfte in dünne Streifen schneiden. Streifen und Hälfte der Zwiebeln zu Wurst und Käse geben. Restliche halbierte Zutaten klein schneiden und in einem hohen Gefäß mit einem Stabmixer fein pürieren. Über den Salat geben. 


4 Zwiebeln | 20 Cornichons
Stabmixer
Zwiebeln schneiden ohne zu weinen

3 / 3

Senf, Essig, Gurkenwasser, Salz, Pfeffer und Zucker in einer Schüssel vermengen und unter Rühren langsam das Öl dazugeben. Dressing über den Wurstsalat geben und für ca. 30 Minuten kaltstellen. Zum Servieren mit etwas Paprikapulver bestreuen.


2 EL Senf, scharf | 8 EL Rotweinessig | 4 EL Gewürzgurkenwasser | Salz | Pfeffer | Zucker | 8 EL Öl | Paprikapulver, edelsüß
Schüssel

Lauwarmes Zwiebelbrot passt hervorragend zu dem Wurstsalat. Kennt ihr die beste Erfindung der Welt? Handbrot! Im Ernst, wie praktisch und lecker kann gefülltes Brot sein? Ganz genau: saulecker! Handbrot mit Käse und Schinken.

Julian, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...