Sweets

Schwedische Zimtschnecken

Ob zum Frühstück, als Snack oder als Dessert – diese schwedischen Zimtschnecken werden euch aus den Socken fegen!

Claudius, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

1 Std

30 Min

Wartezeit

1 Std

50 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
11 g Hefe, frisch
125 ml Milch, lauwarm
250 g Weizenmehl (Type 405)
0.5 TL Salz
60 g Butter
1 TL Zimt, gemahlen
60 g Rohrzucker, weiß
Puderzucker
3 EL Wasser
1 EL Hagelzucker

Du brauchst:

Backbleche Töpfe Handrührgerät Schüsseln Backpapier Nudelholz
450 kcal
Energie
8 g
Eiweiß
13 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Hefe in der Milch auflösen. Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Unter Rühren Milch-Hefegemisch zugeben. 40 g Butter zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Abgedeckt ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.


11 g Hefe, frisch | 125 ml Milch, lauwarm | 250 g Weizenmehl (Type 405) | 0.5 TL Salz | 40 g Butter
Handrührgerät | Schüssel

2 / 3

Teig auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck ausrollen. 20 g Butter darauf verstreichen. Zimt und Zucker mischen und darüber geben. Über die lange Seite zu einer Schnecke aufrollen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Mit 3 cm Abstand auf das Backblech geben und ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. 


20 g Butter | 1 TL Zimt, gemahlen | 60 g Rohrzucker, weiß
Backpapier | Nudelholz

3 / 3

Backofen vorheizen (E-Herd: 190°C/Umluft: 170 °C). Schnecken mit Hagelzucker bestreuen und ca. 20 Minuten backen. Puderzucker mit Wasser mischen und auf den Zimtschnecken verteilen. Lauwarm servieren. 


EL Hagelzucker | 3 Puderzucker | 1 EL Wasser
Hefe geht am besten bei 34°C. Bei höheren Temperaturen geht die Hefe kaputt und der Teig geht nicht mehr auf.
Claudius, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...