Schnelles Schokokuss-Dessert mit Mandelkrokant

Süß, schokoladig, fruchtig und mit Alkohol? – DA SIND WIR DABEI!

Claudius
Claudius, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
80 g
Zucker
100 g
Mandeln, gehobelt
Salz
1
Bio-Zitrone
500 g
Quark, 40 % Fett
2 Pck.
Vanillin-Zucker
2 TL
Zimt, gemahlen
8 EL
Amaretto
150 g
Himbeeren, TK
10
Schoko-Schaumküsse
12
Löffelbiskuits

Du brauchst:

Backblech Backpapier Pfanne Schüssel Reibe
770 kcal
Energie
30 g
Eiweiß
24 g
Fett
92 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Zucker in einer Pfanne schmelzen. Sobald der Zucker geschmolzen ist die Mandelblättchen hinzugeben und vermengen. Masse auf ein Blech geben, mit zwei Gabeln auseinanderziehen und auskühlen lassen. Mit etwas Salz würzen.


80 g Zucker | 100 g Mandeln, gehobelt | Salz
Backblech | Backpapier | Pfanne

2 / 3

Waffel von den Schaumküssen lösen und beiseitelegen. Zitrone mit heißem Wasser waschen und die Hälfte der Schale fein abreiben. Quark, Schaumküsse, Zitronenschale, Vanillin und Zimt mischen. Biskuit in einer Form (ca. 31 x 20 x 4 cm) verteilen und mit Amaretto beträufeln. Creme gleichmäßig darauf verteilen.


10 Schoko-Schaumküsse | 1 Bio-Zitrone | 500 g Quark, 40 % Fett | 2 Pck. Vanillin-Zucker | 2 TL Zimt, gemahlen | 12 Löffelbiskuits | 8 EL Amaretto
Schüssel | Reibe

3 / 3

Waffeln in die Creme stecken und den grob gebrochenen Mandelkrokant darauf verteilen. Mit Himbeeren bestreut servieren.


150 g Himbeeren, TK

Wem der Zucker in der Pfanne anbrennt, kann die Pfanne einfach über Nacht einweichen. Der Zucker löst sich dann wieder ganz von alleine. Schokoküsse kennt ihr aus der Kindheit und ganz bestimmt auch Wackelpudding. Den essen wir mit Vanillesauce ganz klar!

Claudius
Claudius, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...