Zuckerfreier Schokokuchen mit Schokoglasur

Wer ein bisschen auf die Figur achten will oder gesundheitsbedingt auf Zucker verzichten muss, dem ist das Naschen nicht versagt! Ein leckerer Schokokuchen mit Schoko-Kokos-Glasur, dafür aber ohne Industriezucker, wartet schon darauf, verspeist zu werden!

Till
Till, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

1 Std

15 Min

Wartezeit

1 Std

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

12 Stücke

Für den Teig

5
Eier, Größe M
250 g
Butter, weich
Butter, zum Einfetten
180 g
Agavendicksaft
300 g
Weizenvollkornmehl
0,5 Packungen
Backpulver
1 Prise
Salz
4 EL
Backkakao
150 ml
Milch
Kakao, zum Bestäuben

Für die Glasur

3 EL
Agavendicksaft
2 EL
Backkakao
25 g
Kokoschips

Du brauchst:

Backofen Schüsseln Pinsel Handrührgerät, Schneebesen Kastenform, 10 x 30 cm

Zubereitung

1 / 4

Eier und Butter in einer Schüssel mit dem Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen und den Agavendicksaft unterrühren.


5 Eier, Größe M | 250 Butter, zum Einfetten | 180 g Agavendicksaft
Handrührgerät, Schneebesen

2 / 4

Mehl, Backpulver, Salz und Backkakao in einer Schüssel vermengen und portionsweise unter die Ei-Masse rühren. Milch dazu geben und Teig glatt rühren.


300 g Weizenvollkornmehl | 0,5 Packungen Backpulver | 1 Prise Salz | 4 EL Backkakao | 150 ml Milch, 3,5 % Fett

3 / 4

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C/Umluft: 175 °C). In der Zwischenzeit eine Kastenform (à 30 cm) buttern und mit Backkakao bestäuben. Teig in die Form füllen und auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen. Kuchen auskühlen lassen.


Butter, zum Einfetten | Kakao, zum Bestäuben
Backofen | Kastenform, 10 x 30 cm

4 / 4

Für die Glasur Agavendicksaft mit Backkakao glatt rühren, den Kuchen damit einstreichen und mit Kokoschips bestreuen.

Mehr zu zuckerfreiem Backen findet ihr in unserem Tutorial.


3 EL Agavendicksaft | 2 EL Backkakao | 25 g Kokoschips

Mehr Rezepte und Tipps & Tricks zu zuckerfreiem Backen findet ihr in unserem Tutorial.

Till
Till, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...