1. FOODBOOM
  2. Rezepte
  3. schoko-cookies-mit-baileys-glaze
Anzeige
Baileys
Backen

Black & White Schoko-Cookies mit Baileys-Glaze

(1)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Sind wir mal ehrlich: Es gibt doch wohl niemanden, der an Weihnachten zu Plätzchen, Cookies und Keksen "Nein" sagen kann. Wir auch nicht, vor allem, wenn sie so lecker wie unsere Black & White Schoko-Cookies sind. Die schokoladigen Schätze verdanken ihre helle Seite einer Glasur aus leckerem Baileys und weißer Schokolade. Dieses Rezept enthält im Schnitt etwa 0,6 g Alkohol pro Cookie. Bitte trinkt verantwortungsvoll | DRINKiQ.com

Lisa
Lisa, Foodstyling

1 Std

15 Min

Zubereitung

40 Min

Wartezeit

1 Std

55 Min

Gesamtzeit

Zutaten

14 Stück

Für die Cookies:

180
g
Butter, weich
1
EL
Zuckerrübensirup
220
g
Brauner Zucker
1
Ei, Größe M
30
ml
220
g
Weizenmehl (Type 405)
40
g
Backkakao
1
TL
Backpulver
1
TL
Natron
1
TL
Salz
200
g
Schokotropfen Zartbitter, backstabil
schließen

Für die Glaze:

40
g
Weiße Schokolade
125
g
Puderzucker
30
ml
20
ml
Wasser
1
EL
Instant-Kaffeepulver
schließen

Du brauchst:

BackofenBackblechTopf* Küchenwaage* Backpapier* MesserMessbecherSchneidebrett* SchüsselHandrührgerät*
schließen
375 kcal
Energie
4 g
Eiweiß
18 g
Fett
47 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 6

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. In der Zwischenzeit für den Teig die Butter, den Zuckerrübensirup und den braunen Zucker ca. 8 Minuten mit den Schneebesen des Rührgeräts schaumig schlagen. Das Ei und den Baileys unterrühren.


180 g Butter, weich |220 g Brauner Zucker |1 EL Zuckerrübensirup |1 Ei, Größe M |30 ml Baileys The Original Irish Cream
Backofen | Küchenwaage | Messbecher | Schüssel | Handrührgerät

2 / 6

In einer Schüssel Mehl, Backkakao, Backpulver, Natron und Salz vermischen. Alles zur Baileys-Mischung geben und unterrühren bis alle Zutaten vermischt sind. Anschließend die Schoko-Tropfen unterrühren.


220 g Weizenmehl (Type 405) |40 g Backkakao |1 TL Backpulver |1 TL Natron |1 TL Salz |200 g Schokotropfen Zartbitter, backstabil

3 / 6

Den Teig zu Kugeln mit ca. 4 cm Durchmesser formen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech platzieren. Zwischen den Kugeln sollte genug Platz bleiben, da sie beim Backen verlaufen und eine runde Cookie-Form bekommen.


Backblech | Backpapier

4 / 6

Die Cookies im Backofen auf mittlerer Schiene für ca. 12 Minuten backen und nach Ende der Backzeit abkühlen lassen. Die Cookies sind noch etwas weich, wenn sie aus dem Ofen kommen. Keine Sorge, sie härten beim Abkühlen nach.


5 / 6

Für die Glasur die weiße Schokolade klein hacken und mit dem Puderzucker vermischen. Baileys und Wasser in einem Topf erhitzen und zum Köcheln bringen. Über die Schokoladen-Puderzucker-Mischung geben. Das Ganze 2 Minuten stehen lassen und anschließend umrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist und eine glatte Glasur entsteht.


40 g Weiße Schokolade |125 g Puderzucker |30 ml Baileys The Original Irish Cream |20 ml Wasser
Topf | Messer | Schneidebrett

6 / 6

Die abgekühlten Cookies in die Glasur tauchen oder mit einem Esslöffel über die Cookies verteilen, sodass sie zur Hälfte bedeckt sind. Die Schoko-Glasur mit Instant-Kaffee-Pulver bestreuen und fest werden lassen.


1 EL Instant-Kaffeepulver

Wie hat's dir


geschmeckt?

Wie hat's dir geschmeckt?
Boombastisch!

Hochscrollen und Rezept bewerten

Dazu passt perfekt eine heiße Schokolade mit einem Schuss Baileys dazu.

Lisa
Lisa, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...