Vegetarisch

Bunter Salat mit grünem Spargel und Burrata

Salat und langweilig? Nicht mit uns! Dieser Salat mit Radicchio und Frisée wird mit cremiger Burrata und knackig-grünem Spargel gepimpt. Dazu gibt es ein erfrischendes Dressing mit Minze, Petersilie und Balsamicoessig. Göttlich!

Tom
Tom, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für den Salat:

50 g
Pinienkerne
250 g
Grüner Spargel
4 EL
Olivenöl
Salz und Pfeffer
0,5
Bio-Zitrone
100 g
Friséesalate
50 g
Radicchi
250 g
Burrata

Für das Dressing:

2 Stiele
Petersilie, glatt
2 Stiele
Minze
4 EL
Balsamico-Essig, hell
1 TL
Zucker
Salz und Pfeffer
60 EL
Olivenöl

Du brauchst:

Pfanne Zitruspresse Messer Schneidebrett Schneebesen Schüssel Herd

Zubereitung

Pinienkerne werden in Pfanne angeröstet

1 / 5

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.


50 g Pinienkerne
Herd
Spargel schräg schneiden

2 / 5

Spargel waschen, trocken tupfen, untere Enden (ca. 2 cm) abschneiden und den Rest schräg in Scheiben schneiden. Olivenöl in der Pfanne erhitzen und Spargel ca. 3 Minuten auf mittlerer Stufe braten. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.


250 g Grüner Spargel | 4 EL Olivenöl | Salz und Pfeffer | 0,5 Bio-Zitrone
Pfanne | Zitruspresse | Messer | Schneidebrett
Radicchio wird in daumendicke Streifen geschnitten

3 / 5

Salat waschen und trocken schütteln. Frisée grob zupfen. Radicchio halbieren, Strunk entfernen und in Daumen dicke Streifen schneiden.


100 g Friséesalate | 50 g Radicchi
Salatdressing mit Olivenöl in Schüssel anrühren

4 / 5

Für das Dressing Kräuter waschen, trocken schütteln, Blätter zupfen und fein hacken. Essig, Zucker, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren. Anschließend mit Olivenöl und Kräutern vermengen.


2 Stiele Petersilie, glatt | 2 Stiele Minze | 4 EL Balsamico-Essig, hell | 1 TL Zucker | Salz und Pfeffer | 60 EL Olivenöl
Schneebesen | Schüssel

5 / 5

Salat mit Spargel, Pinienkernen und Burrata anrichten. Anschließend mit Dressing beträufeln und servieren.


250 g Burrata

Das Dressing vor dem Anrichten nochmal gut umrühren, da sich das Öl sonst absetzt. Burrata ist genau dein Ding? Probier‘ mal unsere Pasta con crema di burrata!

Tom
Tom, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...