Salat-Cups mit Rotkohl-Glasnudelsalat

(1)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Freunde kommen rüber und du brauchst kreative Fingerfood-Ideen? Dann versuch dich an unseren gesunden Salat-Cups mit knackigem Römersalat und Rotkohl-Glasnudelsalat mit Garnelen.

Boris
Boris, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
0,25
Rotkohl
4
EL
Himbeeressig
2
EL
Fischsauce
2
EL
Austernsauce
3
EL
Sojasauce
0,5
Papaya
2
Frühlingszwiebeln
1
Knoblauchzehe
4
Stiele
Koriander
100
g
Glasnudeln
Salz
4
EL
Sesamöl
200
g
Garnelen, küchenfertig
Pfeffer
1
EL
Ingwer, gerieben
2,5
Römersalate
2
Sesam, schwarz
schließen

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Schüssel Topf Pfanne
schließen

Zubereitung

1 / 3

Rotkohl waschen und in feine Streifen schneiden. Mit Essig, Fischsoße, Austernsoße und Sojasoße durchkneten und beiseitestellen. Papaya halbieren, Kerne entfernen, schälen und würfeln. Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken.


Rotkohl | 4 EL Himbeeressig | 2 EL Fischsauce | 2 EL Austernsauce | 3 EL Sojasauce | Papaya | 2 Frühlingszwiebeln | 1 Knoblauchzehe | 4 Stiele Koriander
Messer | Schneidebrett | Schüssel

2 / 3

Garnelen abspülen und trocken tupfen. Glasnudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser zubereiten. Abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. 2 EL Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen darin unter Wenden ca. 3 Minuten braten. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.


200 g Garnelen, küchenfertig | 100 g Glasnudeln | Salz | 2 EL Sesamöl | Pfeffer
Topf | Pfanne

3 / 3

Vorbereitete Zutaten mit Ingwer und 2 EL Sesamöl in einer Schüssel mischen. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat waschen, trocken schütteln und Blätter vom Strunk zupfen. Glasnudelsalat in Salatblättern anrichten und mit Sesam bestreuen. Limette waschen, trocken reiben und in Spalten schneiden. Salat mit Limettenspalten servieren.


1 EL Ingwer, gerieben | 2 EL Sesamöl | Salz | Pfeffer | 2 Römersalate | 2 Sesam, schwarz

Wer es gern scharf mag, kann auch noch etwas Sambal Oelek für den letzten Pfiff hinzugeben. Aber Vorsicht, sehr scharf! Eine weitere Idee für gefüllte Salatblätter sind unsere Raw Tacos mit Acovado und Tomaten-Salsa.

Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...