Saftiges Eiweißbrot
Low Carb

Saftiges Eiweißbrot

Brot und Low-Carb in einem ist erstmal schwer vorstellbar, allerdings nicht unmöglich. Das Zauberwort ist Eiweißbrot! Frisch gebacken ist es herrlich saftig und kann seinen Brot-Kollegen easy das Wasser reichen.

Till, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

50 Min

Wartezeit

1 Std

Gesamtzeit

Zutaten

1 Brot
500 g Magerquark, 10 % Fett
8 Eiklar, Größe M
100 g Leinsamen
30 g Weizenkleie
150 g Haferkleie
100 g Haselnüsse, gemahlen
1 Packung Backpulver

Du brauchst:

Handrührgerät, Schneebesen Schüsseln Backofen Kastenformen, 10 x 25 cm Backpapier

Zubereitung

Saftiges Eiweißbrot Magerquark Mit Eiweiss Glatt Rühren

1 / 3

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 180 °C/Umluft: 155 °C). Danach Magerquark und Eiweiße in einer Schüssel zu einer glatten Masse rühren.


500 g Magerquark, 10 % Fett | 8 Eiklar, Größe M
Handrührgerät, Schneebesen | Schüsseln | Backofen
Saftiges Eiweißbrot Kleie In Die Schüssel Geben

2 / 3

Eine Handvoll Leinsamen für das Topping beiseite legen. Die restlichen Zutaten in einer weiteren Schüssel vermengen und unter die Quarkmasse rühren bis ein homogener Teig entsteht.


100 g Leinsamen | 30 g Weizenkleie | 150 g Haferkleie | 100 g Haselnüsse, gemahlen | 1 Packung Backpulver
Saftiges Eiweißbrot Teig In Kastenform Geben

3 / 3

Kastenform mit Backpapier auskleiden und den Teig darin gleißmäßig verteilen. Die übrigen Leinsamen auf das Brot geben und leicht andrücken. Das Brot auf mittlerer Schiene für ca. 50 Minuten backen, danach auskühlen lassen.


Kastenform, 10 x 25 cm | Backpapier

Da das Brot sehr saftig ist, ist die Haltbarkeit etwas kürzer als bei herkömmlichen Broten. Aber in Scheiben geschnitten, lässt es sich super einfrieren! Bock auf eine Eiweißbrot-Variante? Hier geht's zum Eiweißbrot mit Buttermilch.

Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...