Rumpsteak mit Chilibutter

Kräuterbutter war gestern, jetzt kommt die scharfe Variante um die Ecke. Im Zusammenspiel mit feinstem Steak wird’s butterzart auf der Zunge – na dann, Guten!

Simone
Simone, Foodstyling

0 Min

Zubereitung

40 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
Salz
Pfeffer
4
Rumpsteaks, à ca. 200 g

Für die Chilibutter

1
Chilischote, rot
2
Knoblauchzehen
4 Stiele
Koriander
2 Stiele
Petersilie
120 g
Butter
1 TL
Tomatenmark

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Schüssel Grillpfanne
654 kcal
Energie
59 g
Eiweiß
46 g
Fett
1 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Chilischote der Länge nach aufschneiden, Kerne entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Koriander und Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter fein hacken. Vorbereitete Zutaten mit der weichen Butter und Tomatenmark vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf Folie geben, zu einer Rolle formen und ca. 30 Minuten kühlstellen.


1 Chilischote, rot | 2 Knoblauchzehen | 4 Stiele Koriander | 2 Stiele Petersilie | 120 g Butter | 1 TL Tomatenmark | Salz | Pfeffer
Messer | Schneidebrett | Schüssel

2 / 2

Fleisch trocken tupfen und mit Salz würzen. Das Fleisch in einer vorgeheizten Grillpfanne ohne Fett von jeder Seite 2–4 Minuten grillen. Anschließend mit Pfeffer würzen. Die Butter in Scheiben schneiden und mit dem Steak servieren.


4 Rumpsteaks, à ca. 200 g | Salz
Grillpfanne

Zum Steak passt Knoblauchbaguette und ein sommerlicher Salat. Da geht übrigens noch mehr an aromatisierter Butter. Schaut euch unser Trio an: Dreierlei Butter fürs Grillen und mehr mit Zitrone-Basilikum, Orange-Vanille und Chili-Limette.

Simone
Simone, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...