Rote Grütze mit selbst gemachter Vanillesauce
Klassiker

Rote Grütze mit Vanillesauce

Na, bei wem wecken wir Kindheitserinnerungen? Rote Grütze wie sie bei Oma schmeckt, könnt ihr euch jetzt einfach selber machen. Töpfe raus und los geht´s!

Hannes, Foodstyling

0 Min

Zubereitung

40 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Rote Grütze

275 ml Kirschsaft
2 TL Speisestärke
50 g Zucker
250 g Beerenmischung, TK

Für die Vanillesauce

1 Vanilleschote
30 g Zucker
250 ml Milch, 3,5 % Fett
1 Prise Salz
4 Eigelb, Größe M
1 Spritzer Kirschwasser

Du brauchst:

Schneebesen Herd Schüsseln Messer Töpfe Schneidebretter
394 kcal
Energie
7 g
Eiweiß
10 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Für die Grütze 4 EL Kirschsaft mit Stärke verrühren. Restlichen Saft mit Zucker in einem Topf erwärmen, Kirsch-Stärke-Mischung unterrühren und einmal aufkochen. Anschließend Beeren unterheben und vom Herd nehmen.


275 ml Kirschsaft | 2 TL Speisestärke | 50 g Zucker | 250 g Beerenmischung, TK
Schneebesen | Herd | Schüssel | Topf

2 / 3

Für die Vanillesauce Vanilleschote der Länge nach halbieren und Mark herauskratzen. Vanillemark und Zucker mit 100 ml Milch und Salz aufkochen und von der Herdplatte nehmen.


1 Vanilleschote | 30 g Zucker | 100 ml Milch, 3,5 % Fett | 1 Prise Salz
Messer | Schneidebrett

3 / 3

Restliche Milch mit Eigelb verquirlen und unter die Sauce rühren. Unter Rühren nochmals aufkochen, bis die Sauce andickt. Anschließend Kirschwasser unterrühren und abkühlen lassen. Rote Grütze mit Vanillesauce servieren.


150 ml Milch, 3,5 % Fett | 4 Eigelb, Größe M | 1 Spritzer Kirschwasser

Wenn die Vanillesauce auf einem Holzlöffelrücken von oben eine Rose bildet, hat die Soße die richtige Konsistenz.

Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...