OH MY ITALY!
International

Rote-Bete-Nocken mit Ricotta

(60)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Fluffige Rote-Bete-Nocken treffen auf frisches Gemüse und würzigen Pecorino – so geht moderne italienische Küche!

Pia
Pia, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

30 Min

Wartezeit

1 Std

Gesamtzeit

Zutaten

6 Portionen

Für die Rote-Bete-Nocken:

180
g
Rote Beten, gekocht
250
g
Ricotta
50
g
Parmesan
1
Ei
100
g
Weizenmehl (Type 405)
Salz und Pfeffer
Muskat
schließen

Für das Gemüse:

4
Ringelbeten
16
Stangen
Wildbrokkoli
2
EL
Butter
50
ml
Gemüsebrühe
2
Stiele
Salbei
1
EL
Mohn
1
EL
Honig
1
EL
Zitronensaft
1
EL
Olivenöl
Salz und Pfeffer
20
g
Pecorino
schließen

Du brauchst:

Messbecher Löffel Sparschäler Mandoline Stabmixer 2 Töpfe Schneidebrett Schüssel Sieb Messer 2 Schaumkellen Saftpresse Schüsseln Reibe Herd Kochlöffel Pfanne
schließen

Zubereitung

1 / 4

Rote Bete pürieren und ca. 30 Minuten in einem feinen Sieb abtropfen lassen. Mit Ricotta, Parmesan und Ei vermischen. Mehl nach und nach einarbeiten und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.


300 g Rote Beten, gekocht | 300 g Ricotta | 50 g Parmesan | 1 Ei | 100 g Weizenmehl (Type 405) | Salz und Pfeffer | Muskat
Messbecher | Stabmixer | Sieb | Schüsseln | Kochlöffel

2 / 4

In der Zwischenzeit Ringelbete putzen, schälen, 3 Beten achteln und in kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten garen. Wildbrokkoli waschen, trocken tupfen und mit Butter und gekochter Ringelbete in einer heißen Pfanne anbraten, anschließend mit Brühe ablöschen. Salbei waschen, trocken schütteln, zupfen und mit dem Mohn in die Pfanne geben.


3 Ringelbeten | 16 Stangen Wildbrokkoli | 2 EL Butter | 50 ml Gemüsebrühe | 2 Stiele Salbei | 1 EL Mohn
Sparschäler | Schneidebrett | Messer | Herd | Topf | Schaumkelle | Pfanne

3 / 4

Mithilfe von zwei Löffeln Nocken aus der Rote-Bete-Masse formen und ca. 4 Minuten in reichlich Salzwasser kochen. Nocken mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen.


Löffel | Topf | Schaumkelle

4 / 4

Restliche Ringelbete mit einer Mandoline 1 mm dünn hobeln und mit Honig, Zitronensaft und Olivenöl marinieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wildbrokkoli, gegarte und marinierte Ringelbete und Nocken auf Tellern anrichten und mit geriebenem Pecorino servieren.


1 Ringelbete | Salz und Pfeffer | 1 EL Zitronensaft | 1 EL Olivenöl | 20 g Pecorino | 1 EL Honig
Mandoline | Schüssel | Saftpresse | Reibe

Keep it simple: Ihr könnt die Nocken auch einfach mit Olivenöl, Pfeffer und frisch geriebenem Pecorino oder Parmesan servieren.

Ihr seid Nocken-Fans? Dann probiert unbedingt diese luftigen Ricotta-Spinat-Nocken aus Italien!

Pia
Pia, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden