- Anzeige -
Rote-Bete-Frittata mit Wurzelgemüse auf Teller gestapelt mit Messer und alkoholfreies Bier im Hintergrund
FOODPORN
Bitburger Markenlogo

Wissenswertes

Zubereitungszeit: 20 Minuten
Wartezeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 50 Minuten
Schwierigkeit: Leicht
Preis: €€€€€
Nährwerte: Anzeigen
Energie: 98 kcal
Eiweiß: 5 g
Fett: 5 g
KH: 7 g
Bild von Hanno

Tipp von Hanno:

Lust auf einen Dip? Wer mag kann dazu noch eine Zitronen-Schmand servieren. Unsere Drinkempfehlung dazu: das Bitburger 0,0 % Radler.

Rote-Bete-Frittata mit Wurzelgemüse und Feta

Wenn der Magen nach einem heißen Ofengericht verlangt, dann rufen wir: Rote-Bete-Frittata! Neben Pastinake, Schwarzwurzeln und Möhre landet zusätzlich noch Spinat und Feta in und auf der Frittata. Der würzige Sahne-Mix mit Rote-Bete-Saft rundet das nicht ganz klassische Omelett ideal ab! 

Wissenswertes

Zubereitungszeit: 20 Minuten
Wartezeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 50 Minuten
Schwierigkeit: Leicht
Preis: €€€€€
Nährwerte: Anzeigen
Energie: 98 kcal
Eiweiß: 5 g
Fett: 5 g
KH: 7 g
Bild von Hanno

Tipp von Hanno:

Lust auf einen Dip? Wer mag kann dazu noch eine Zitronen-Schmand servieren. Unsere Drinkempfehlung dazu: das Bitburger 0,0 % Radler.

Zutaten

12 Stück Stücke

Keine Portionen = Keine Zutaten

2
Rote Bete
Rote Bete
1
Pastinake
Pastinaken
2
Schwarzwurzel
Schwarzwurzeln
1
gelbe Möhre
gelbe Möhre
1
Zwiebel
Zwiebeln
6
Ei (Größe M)
Eier (Größe M)
50 Milliliter Milliliter
Rote-Bete-Saft
Rote-Bete-Saft
50 Gramm Gramm
Sahne (30 % Fett)
Sahne (30 % Fett)
0
Salz
Salz
0
Pfeffer
Pfeffer
2 Esslöffel Esslöffel
Olivenöl
Olivenöl
100 Gramm Gramm
Babyspinat
Babyspinat
50 Gramm Gramm
Feta
Feta

Zubereitung

1.
Schritt

Wasser in einem Topf erhitzen und die Rote Bete ca. 30 Minuten im kochenden Wasser garen. In der Zwischenzeit Pastinake, Schwarzwurzel und gelbe Möhre waschen, schälen und mit einem Küchenhobel in feine Scheiben hobeln. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden.

2.
Schritt

Eier, Rote-Bete-Saft und Sahne in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Stabmixer verquirlen. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Wurzelgemüse für ca. 2 Minuten scharf anbraten.

3.
Schritt

Backofen vorheizen (Umluft: 180 °C). Rote Bete pellen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Spinat waschen, trocken schleudern und grob vom Stiel zupfen. Rote Bete und Spinat ebenfalls in die Pfanne geben, kurz vermengen und anschließend mit der Eimischung aufgießen. Kurz stocken lassen, dann die Pfanne vom Herd nehmen und im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten zu Ende garen.

4.
Schritt

Frittata aus dem Ofen holen, Feta auf die Frittata bröseln, kurz etwas abkühlen lassen, in Stücke schneiden und servieren.

Video zu Rote-Bete-Frittata mit Wurzelgemüse und Feta

Rote-Bete-Frittata mit Wurzelgemüse auf Teller gestapelt mit Messer und alkoholfreies Bier im Hintergrund

Die neuesten Rezepte