Vegetarisch

Zucchinipuffer mit Zitronen-Schmand

Puffer 2.0: die Kartoffel bekommt einen Partner in crime: die Zucchini. Wir packen uns gerne gleich drei, vier oder fünf auf den Teller und obendrauf einen großen Klecks lecker Zitronen-Schmand!

Hanno
Hanno, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

5 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Puffer

2
Kartoffeln, mehligkochend
1
Zucchini
1
Knoblauchzehe
1
Ei, Größe M
20 g
Weizenmehl (Type 405)
20 g
Speisestärke
Muskatnuss, gerieben
Salz
Pfeffer
Sonnenblumenöl, zum Braten

Für den Dip

100 g
Schmand
1
Bio-Zitrone
Salz
Pfeffer
3 Stiele
Petersilie

Du brauchst:

Herd Pfanne Reibe Sparschäler Saftpresse Schüsseln
345 kcal
Energie
10 g
Eiweiß
18 g
Fett
34 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Kartoffeln schälen und Zucchini waschen. Beides an der groben Seite einer Reibe reiben. Geriebene Kartoffeln und Zucchini auspressen und in eine Schüssel geben. Knoblauch dazu reiben, Ei, Mehl und Speisestärke hinzugeben und vermengen. Die Masse mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Öl in einer Pfanne erhitzen, aus der Masse kleine Puffer formen und von jeder Seite ca. 2 Minuten braten.


2 Kartoffeln, mehligkochend | 1 Zucchini | 1 Knoblauchzehe | 1 Ei, Größe M | 20 g Weizenmehl (Type 405) | 20 g Speisestärke | Muskatnuss, gerieben | Salz | Pfeffer | Sonnenblumenöl, zum Braten
Reibe | Sparschäler

2 / 3

Schmand in eine Schüssel geben. Schale der Zitrone abreiben, Zitrone halbieren, auspressen und dem Schmand zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und verrühren. Petersilie waschen, abtupfen, in feine Streifen schneiden und ebenfalls zugeben.


100 g Schmand | 1 Bio-Zitrone | Salz | Pfeffer | 3 Stiele Petersilie
Saftpresse | Schüsseln

3 / 3

Zucchinipuffer mit Zitronen-Schmand servieren.


Nach dem Braten die Zucchinipuffer auf ein Tuch geben und abtropfen lassen. Oder doch lieber die klassischen Kartoffelpuffer mit Apfelmus?

Hanno
Hanno, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...