Rote Beeren-Smoothie-Bowl

Kreativität am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen - bei dieser Frühstücksbowl könnt ihr euch mit den Toppings künstlerisch austoben! Das Beste: sie sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch so! Wir zeigen dir, wie du die most instagrammable Schüssel selber machen kannst. 

Tom
Tom, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Bowl

1
Vanilleschote
150 g
Brombeeren, frisch
250 g
Himbeeren, frisch
500 g
Joghurt, 3,5 % Fett
4 EL
Agavendicksaft

Für das Topping

50 g
Blaubeeren, frisch
50 g
Johannisbeeren, frisch
100 g
Himbeeren, frisch
100 g
Weintrauben, dunkel, kernlos
4 EL
Kokosflocken
20 g
Pistazien, gehackt

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Gefäß, hoch Stabmixer
436 kcal
Energie
16 g
Eiweiß
17 g
Fett
51 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Für die Bowl Vanilleschote der Länge nach halbieren und Mark herauskratzen. Beeren verlesen. Joghurt mit Beeren, Vanillemark und Agavendicksaft in den Mixer geben und pürieren. Anschließend auf 2 Schalen verteilen.


1 Vanilleschote | 150 g Brombeeren, frisch | 250 g Himbeeren, frisch | 500 g Joghurt, 3,5 % Fett | 4 EL Agavendicksaft
Schneidebrett | Messer | Gefäß, hoch | Stabmixer

2 / 2

Für das Topping die restlichen Beeren und Trauben verlesen. Anschließend auf der Bowl verteilen. Zum Schluss Kokosflocken und Pistazien darüber streuen.


50 g Blaubeeren, frisch | 50 g Johannisbeeren, frisch | 100 g Himbeeren, frisch | 100 g Weintrauben, dunkel, kernlos | 4 EL Kokosflocken | 20 g Pistazien, gehackt

Für leckere Iced Smoothie Bites einfach die Masse in einer Eiswürfelform einfrieren. Ihr möchtet den ganzen Tag nur Bowls essen? Dann hier entlang zum Buddha Bowl Guide!

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...