Anzeige
Klassiker

Klassisches Risotto

Reis und Italien gehen im klassischen Risotto die perfekte Liaison ein. Hier gibt es das Grundrezept für euch - mit Weißwein und Parmesan ganz nach Gusto!

Till
Till, Foodstyling

5 Min

Zubereitung

25 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
1
Schalotte
1
Knoblauchzehe
3 EL
Olivenöl
200 g
Risotto-Reis
200 ml
Weißwein
500 ml
Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
1 EL
Butter
50 g
Giovanni Ferrari Grana Padano Riserva

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Herd Topf Reibe
451 kcal
Energie
10 g
Eiweiß
27 g
Fett
24 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Schalotte und Knoblauch schälen und fein würfeln.


1 Schalotte | 1 Knoblauchzehe
Schneidebrett | Messer
Knoblauch schnell schälen
Schalottenwürfel und Knoblauchwürfel werden in einem Topf in Butter angeschwitzt Schalottenwürfel und Knoblauchwürfel werden in einem Topf in Butter angeschwitzt

2 / 4

Olivenöl in einem Topf erhitzen und Schalotte und Knoblauch darin andünsten. Reis zugeben und bei mittlerer Hitze glasig anschwitzen.


3 EL Olivenöl | 200 g Risotto-Reis
Herd
Risotto wird mit Brühe aufgegossen Risotto wird mit Brühe aufgegossen

3 / 4

Reis mit Weißwein ablöschen und kurz einreduzieren lassen. Nach und nach unter Rühren heiße Brühe zugeben und Risotto 15–20 Minuten köcheln lassen.

Tipp: Ein Stück Parmesanrinde mitköcheln lassen, so wird das Risotto noch aromatischer!


200 ml Weißwein | 500 ml Gemüsebrühe
Parmesan wird mit einer Reibe in einen Topf Risotto gerieben Parmesan wird mit einer Reibe in einen Topf Risotto gerieben

4 / 4

Risotto mit Salz und Pfeffer würzen. Butter unterrühren. Grana Padano reiben und ebenfalls unter das Risotto heben. Bei Bedarf noch etwas Gemüsebrühe zugeben – das Risotto sollte eine cremig-schlotzige Konsistenz haben, aber auch noch einen leichten Biss.


Salz und Pfeffer | 1 EL Butter | 50 g Giovanni Ferrari Grana Padano Riserva
Reibe
Parmesan hobeln

Durch das Mitköcheln der Parmesanrinde bekommt das Risotto extra viel Parmesan-Flavour. Das ist übrigens auch ein super Trick für eine cremige Parmesansuppe.

Till
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...