Rinderstreifen mit Bohnen in Teriyakisoße
Schnell & Einfach

Rinderstreifen mit Bohnen in Teriyakisauce

Schnell und einfach: dieses leckere Rezept brauch nicht viel um gut zu sein. Feine Rinderhüfte, grüne Bohnen, Chili und Zwiebeln dazu – alles mit Teriyakisauce mischen. Fertig!

Claudius, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
200 g Grüne Bohnen
Salz
250 g Rinderhüftsteaks
2 Schalotten
1 Chilischote, rot
2 EL Olivenöl
2 EL Sojasauce
2 EL Teriyaki-Sauce
4 Stiele Koriander
2 EL Sesam

Du brauchst:

Schneidebretter Messer Töpfe Herd
373 kcal
Energie
33 g
Eiweiß
24 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Bohnen waschen und in kochendem Salzwasser 10–12 Minuten kochen. Anschließend unter kaltem Wasser abschrecken und halbieren.


200 g Grüne Bohnen | Salz
Topf | Herd

2 / 4

Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Schalotten schälen und in feine Scheiben schneiden. Chili waschen und in Ringe schneiden.


250 g Rinderhüftsteaks | 2 Schalotten | 1 Chilischote, rot
Schneidebrett | Messer
Zwiebeln schneiden ohne zu weinen

3 / 4

Öl in einer Pfanne erhitzen und Fleisch darin unter Wenden ca. 2 Minuten scharf anbraten. Mit Soja- und Teriyakisauce ablöschen. Bohnen, Schalotten und Chili zugeben und kurz mitbraten.


2 EL Olivenöl | 2 EL Sojasauce | 2 EL Teriyaki-Sauce

4 / 4

Koriander waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen zupfen. Rinderfilet und Bohnen anrichten und mit Koriander und Sesam garnieren.


4 Stiele Koriander | 2 EL Sesam

Noch mehr Lust auf asiatisch? Dann probiert doch unseren asiatischen Fenchelsalat mit Stremellachs und Mango.

Claudius, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...