Schnell & Einfach

Rinderstreifen mit Bohnen in Teriyakisauce

(90)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Schnell und einfach: dieses leckere Rezept brauch nicht viel um gut zu sein. Feine Rinderhüfte, grüne Bohnen, Chili und Zwiebeln dazu – alles mit Teriyakisauce mischen. Fertig!

Claudius
Claudius, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
200
g
Grüne Bohnen
Salz
250
g
Rinderhüftsteaks
2
Schalotten
1
Chilischote, rot
2
EL
Olivenöl
2
EL
Sojasauce
2
EL
Teriyaki-Sauce
4
Stiele
Koriander
2
EL
Sesam
schließen

Du brauchst:

Herd Topf Messer Schneidebrett
schließen
373 kcal
Energie
33 g
Eiweiß
24 g
Fett
7 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Bohnen waschen und in kochendem Salzwasser 10–12 Minuten kochen. Anschließend unter kaltem Wasser abschrecken und halbieren.


200 g Grüne Bohnen | Salz
Herd | Topf

2 / 4

Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Schalotten schälen und in feine Scheiben schneiden. Chili waschen und in Ringe schneiden.


250 g Rinderhüftsteaks | 2 Schalotten | 1 Chilischote, rot
Messer | Schneidebrett

3 / 4

Öl in einer Pfanne erhitzen und Fleisch darin unter Wenden ca. 2 Minuten scharf anbraten. Mit Soja- und Teriyakisauce ablöschen. Bohnen, Schalotten und Chili zugeben und kurz mitbraten.


2 EL Olivenöl | 2 EL Sojasauce | 2 EL Teriyaki-Sauce

4 / 4

Koriander waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen zupfen. Rinderfilet und Bohnen anrichten und mit Koriander und Sesam garnieren.


4 Stiele Koriander | 2 EL Sesam

Noch mehr Lust auf asiatisch? Dann probiert doch unseren asiatischen Fenchelsalat mit Stremellachs und Mango.

Claudius
Claudius, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden