Drinks

Reversed Vesper Martini

Benannt nach James Bonds russischer Herzensdame Vesper, setzt diese Variante des klassischen Martinis auf Wodka und Lillet und Gin. Ein gefährlich guter Drink …

Jan
Jan, Foodstyling

3 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

3 Min

Gesamtzeit

Zutaten

1 Glas

Für den Drink:

4 cl
Wodka
4 cl
Lillet Blanc
1 cl
London Dry Gin
Eiswürfel

Für die Garnitur:

1
Bio-Zitrone

Du brauchst:

Barmaß (Jigger) Cocktailshaker Barsieb (Strainer) Zestenreißer Cocktailschale, à 250 ml

Zubereitung

1 / 3

Cocktailschale mit ein paar Eiswürfeln oder im Gefrierfach vorkühlen. Alle flüssigen Zutaten in den Shaker geben. Zwei dünne Zesten von der Zitrone abschälen. Eine Zeste mit in den Shaker geben. Shaker mit Eis vollfüllen und alles ordentlich shaken, bis der Shaker von außen leicht beschlägt.



Eiswürfel | 4 cl Wodka | 4 cl Lillet Blanc | 1 cl London Dry Gin | 1 Bio-Zitrone
Barmaß (Jigger) | Cocktailshaker | Zestenreißer | Cocktailschale, à 250 ml

2 / 3

Eis zum Vorkühlen aus der Cocktailschale entfernen. Drink mit Hilfe eines Barsiebs in die Cocktailschale geben.


Barsieb (Strainer)

3 / 3

Drink mit der zweiten Zitronenzeste aromatisieren und die Zeste als Garnitur ins Glas geben.


Eis sollte immer am besten direkt aus der Tiefkühlung kommen. So werden die Drinks schön kalt und verwässern möglichst wenig. Probiert auch den klassischen Dry Martini!

Jan
Jan, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...