Daily Boom

Reissalat mit Süßkartoffel

Reis mal anders: als Salat mit Süßkartoffeln, Zuckerschoten, Granatapfel und einem fruchtigem Dressing schmeckt er richtig erfrischend und leicht - als Beilage oder als Hauptgericht!

Tom
Tom, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für den Salat:

120 g
Basmatireis
1
Süßkartoffel, à ca. 300 g
120 g
Zuckerschoten
2 Stangen
Lauchzwiebeln
2 Stiele
Koriander
3 EL
Sonnenblumenöl
Salz
Pfeffer
4 EL
Granatapfelkerne
2 EL
Sesam, geröstet

Für das Dressing:

1
Bio-Limette
3 EL
Sesamöl
1 EL
Honig

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Sparschäler Topf Pfanne Schüsseln Reibe Schneebesen Herd
659 kcal
Energie
11 g
Eiweiß
37 g
Fett
70 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Für den Salat Reis nach Packungsanweisung zubereiten und abkühlen lassen. Süßkartoffel schälen und in Würfel schneiden. Zuckerschoten waschen, trocknen und der Länge nach halbieren. Lauchzwiebeln waschen, trocknen und schräg in Ringe schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln und in grobe Streifen schneiden.


120 g Basmatireis | 1 Süßkartoffel, à ca. 300 g | 120 g Zuckerschoten | 2 Stangen Lauchzwiebeln | 2 Stiele Koriander
Messer | Schneidebrett | Sparschäler | Topf | Herd

2 / 5

Öl in der Pfanne erhitzen und Süßkartoffeln ca. 10 Minuten bei mittlerer Stufe anbraten. Zuckerschoten hinzugeben und ca. 2 Minuten weiterbraten. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.


3 EL Sonnenblumenöl | Salz | Pfeffer
Pfanne

3 / 5

Abgekühlten Reis mit Gemüse, Lauchzwiebeln und Koriander vermengen.


Schüsseln

4 / 5

Für das Dressing Limette heiß abspülen, trocknen, Schale abreiben, halbieren und Saft auspressen. Limettensaft, -abrieb, Sesamöl und Honig in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend mit dem Reissalat vermengen.


1 Bio-Limette | 3 EL Sesamöl | 1 EL Honig
Reibe | Schneebesen

5 / 5

Fertigen Salat in Schalen abfüllen, mit Granatapfelkernen und Sesam bestreuen und servieren.


4 EL Granatapfelkerne | 2 EL Sesam, geröstet

Der Salat eignet sich auch ideal als Beilage für einen Garnelen- oder Hähnchenspieß. Oder doch lieber einen Reissalat mit Champignons und Ringelbete?

Tom
Tom, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...