OH MY ITALY!
Vegetarisch

Ravioli mit Spargelfüllung & grünem Nudelteig

(6)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Grün, grün, grün...sind unsere Ravioli! Wir verpacken leckere Spargelfüllung in grünem Nudelteig und schaffen so gleichzeitig ein optisches und geschmackliches Highlight auf dem Teller.

Hanno
Hanno, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

4 Std

Wartezeit

4 Std

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Füllung:

4
Stangen
grüner Spargel
100
g
Ricotta
50
g
Parmesan
2
Eigelb, Größe M
Salz und Pfeffer
40
g
Paniermehl
schließen

Für den Nudelteig:

100
g
Spinat, TK
250
g
Mehl (Type 00)
2
Bio-Eier
1
Eigelb
2
EL
Olivenöl
Salz
schließen

Außerdem:

2
EL
Olivenöl
50
g
Kirschtomaten
Parmesan, zum Servieren
schließen

Du brauchst:

Schneidebrett Messer 2 Schüsseln Schneebesen Frischhaltefolie Nudelmaschine Ausstechring, Ø 6 cm 2 Reibe Herd 2 Töpfe Kühlschrank Pfanne Schaumkelle
schließen

Zubereitung

1 / 3

Für die Füllung Spargel waschen, trocken tupfen und evtl. holzige Enden abschneiden. Die Spitzen aufbewahren, den Rest in feine Würfel schneiden und ca. 3 Minuten in kochendem Wasser weich kochen. Spargel mit Ricotta, Paniermehl, geriebenem Parmesan und Eigelb vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


250 g grüner Spargel | 75 g Ricotta | 50 g Parmesan | 2 Eigelb, Größe M | Salz und Pfeffer
Schneidebrett | Messer | Schüssel | Schneebesen | Reibe | Herd | Topf

2 / 3

Für den Nudelteig Spinat kurz blanchieren, gut abtropfen und abkühlen lassen und fein pürieren. Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und zu einem homogenen Teig kneten. Nudelteig in Frischhaltefolie einschlagen und ca. 4 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Mit einer Nudelmaschine oder einem Nudelholz auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Mit einem Ausstechring (Ø 6cm), einem rechteckigen Ausstecher oder einem Glas Kreise oder Rechtecke ausstechen oder ein Raviolibrett verwenden. Je Ravioli ca. 1 TL der Füllung in die Mitte geben. Nudelrand leicht anfeuchten, den Teig zu einem Halbmond falten und den Rand mit einer Gabel andrücken. Alternativ eine zweite leere Teigschicht darüberlegen und den Rand mit der Gabel andrücken, um eckige Ravioli herzustellen.


100 g Spinat, TK | 250 g Mehl (Type 00) | 2 Bio-Eier | 1 Eigelb | 2 EL Olivenöl | Salz
Schüssel | Frischhaltefolie | Nudelmaschine | Ausstechring, Ø 6 cm | Topf | Kühlschrank

3 / 3

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Kirschtomaten waschen, trocken tupfen und zusammen mit den Spargelspitzen in Olivenöl anbraten. Ravioli in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten garen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Kurz abtropfen lassen und in die Pfanne geben. Ravioli mit Parmesan servieren.


2 EL Olivenöl | 50 g Kirschtomaten | Parmesan, zum Servieren
Pfanne | Schaumkelle | Reibe

Um den Teig rot zu färben, könnt ihr pürierte Rote Bete oder Rote-Bete-Pulver verwenden. Klassisch italienisch und richtig lecker sind auch Ricotta-Ravioli!

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...