OH MY ITALY!
Vegetarisch

Ravioli mit Kürbis

(2)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Ravioli findet ihr langweilig? Nicht mit diesem Topping! Serviert eure Ravioli mal mit Kürbis, Salbei und Zitronenschale – Geschmacksexplosion garantiert!

Hannes
Hannes, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

5 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
100
g
Butter
200
g
Hokkaido-Kürbisse
2
Stangen
Frühlingszwiebeln
1
Tomate
8
Blätter
Salbei
400
g
Ravioli, frisch, aus dem Kühlregal
200
ml
Gemüsebrühe
Salz
Muskat
Pfeffer
0,5
Bio-Zitrone
schließen

Du brauchst:

Herd Messer Reibe Schneidebrett Pfanne
schließen

Zubereitung

1 / 3

Butter in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze langsam schmelzen und leicht köcheln.


100 g Butter
Herd | Pfanne

2 / 3

In der Zwischenzeit Kürbis waschen und in ca. 0,5 x 0,5 feine Würfel schneiden. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden, waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Tomate waschen, vierteln, entkernen und in ca. 0,5 x 0,5 cm kleine Würfel schneiden. Salbei waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden.


200 g Hokkaido-Kürbisse | 2 Stangen Frühlingszwiebeln | 1 Tomate | 8 Blätter Salbei
Messer | Schneidebrett

3 / 3

Kürbis zur Butter geben und ca. 2 Minuten darin anbraten, dabei gelegentlich umrühren und salzen. Ravioli, Frühlingszwiebeln, Salbei und Gemüsebrühe dazugeben und ca. 3 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln. Tomaten ebenfalls in die Pfanne geben. Ravioli mit Muskat, Pfeffer und frisch geriebener Zitronenschale abschmecken und servieren.


Salz | Muskat | Pfeffer | 0,5 Bio-Zitrone
Reibe

Besonders gut passen hier Ravioli mit Ricottafüllung – egal, ob gekauft oder selbst gemacht.

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden