Vegetarisch

Quellersalat mit Mungbohnensprossen und Radieschen

Queller? Noch nie gehört? Macht nix – Wir zeigen euch, wie das knackig-gesunde Grünzeug schmeckt! Als fresher Salat mit Mungbohnensprossen, Radieschen, Dill und einer zitronigen Vinaigrette nämlich!

Hanno
Hanno, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

5 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
300 g
Queller
200 g
Mungobohnensprossen
3 EL
Olivenöl
100 g
Radieschen
1
Zwiebel, rot
1 EL
Weißweinessig
Salz
1 EL
Zucker
Pfeffer
1
Bio-Zitrone
2 Stiele
Dill

Du brauchst:

Sieb Pfanne Herd Messer Schneidebrett Schüssel Reibe Saftpresse

Zubereitung

1 / 3

Queller waschen und abtropfen lassen. Sprossen waschen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Queller scharf anbraten und die Sprossen hinzugeben. Radieschen waschen, trocken tupfen und vierteln. Rote Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Radieschen und Zwiebeln in eine Schüssel geben und mit Essig, Salz, Zucker und Pfeffer marinieren.


300 g Queller | 200 g Mungobohnensprossen | 3 EL Olivenöl | 100 g Radieschen | 1 Zwiebel, rot | 1 EL Weißweinessig | Salz | 1 EL Zucker | Pfeffer
Sieb | Pfanne | Herd | Messer | Schneidebrett | Schüssel

2 / 3

Zitrone heiß abspülen, die Schale abreiben und halbieren. Zitronensaft auspressen und zusammen mit dem Zitronenabrieb an die Queller geben. Queller, Sprossen und Radieschen-Zwiebel-Mischung mit Flüssigkeit in einer Schüssel gut vermengen.


1 Bio-Zitrone
Reibe | Saftpresse

3 / 3

Dill waschen, trocken schütteln, vom Stiel zupfen und zum Salat geben. Salat auf Teller verteilen und servieren.


2 Stiele Dill

Queller werden auch als Salicornes oder Meeresspargel bezeichnet und wachsen auf überfluteten Wattböden entlang der Meeresküsten und auf Salzstellen des Binnenlandes – er steckt voller Vitamine, Mineralstoffe und natürlichem, gesunden Jod in hohen Mengen. Schmeckt auch super zu Lammrücken!

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...