Festlich

Lammrücken mit Röstkartoffeln und Queller

Ein bunter Teller voller Nährstoffe und Geschmacksnuancen: Zarter Lammrücken auf Meeresspargel und Fingermöhren, dazu Röstkartoffeln. Pssst: Dieses leckere Rezept haben uns übrigens die Dänen verraten.

Hanno
Hanno, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

25 Min

Wartezeit

50 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
250 g
Drillinge
200 g
Queller
6
Fingermöhren
200 g
Lammrücken
2 EL
Sonnenblumenöl
1 EL
Butter
1 EL
Zitronensaft
0,5 TL
Lakritzsalz

Du brauchst:

Herd Topf Messer Schneidebrett Küchenpapier Pfanne Alufolie

Zubereitung

Drillinge kochen

1 / 5

Drillinge waschen und in kochendem Wasser ca. 15 Minuten garen. Anschließend abgießen und pellen.


250 g Drillinge
Herd
Fingermöhren schneiden

2 / 5

In der Zwischenzeit Queller waschen und trocken schütteln. Fingermöhren waschen, schälen, der Länge nach halbieren und in kochendem Wasser ca. 2 Minuten garen.


200 g Queller | 6 Fingermöhren
Topf | Messer | Schneidebrett
Lammrücken in Pfanne wenden

3 / 5

Lammrücken bei Bedarf kalt abspülen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Lammrücken darin von beiden Seiten ca. 2–3 Minuten scharf anbraten. Lammrücken anschließend in Alufolie einwickeln und bis zum Servieren ruhen lassen. Kartoffeln in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten anbraten.


200 g Lammrücken | 2 EL Sonnenblumenöl
Küchenpapier | Pfanne | Alufolie
Queller und Möhren in Pfanne mit Zitrone

4 / 5

Butter in einer Pfanne erhitzen und Queller und Fingermöhren darin 2–3 Minuten anbraten. Mit Zitronensaft beträufeln.


1 EL Butter | 1 EL Zitronensaft
Lammrücken mit Lakritzsalz würzen

5 / 5

Lammrücken aufschneiden mit Lakritzsalz würzen und mit Röstkartoffeln und Queller anrichten.


0,5 TL Lakritzsalz

Queller, auch Meeresspargel genannt, ist im Geschmack sehr salzig. Hier gilt: Erst probieren, dann salzen.

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...