Anzeige
Zwei üppig belegte Burger mit Salat, Möhren und Thunfisch in Barbecue-Sauce sind auf schwarzem Untergrund präsentiert

Pulled Tuna Burger mit Barbecue-Sauce

Ihr könnt sonst ja Thun und lassen was ihr wollt, aber diesen Burger sollte man wirklich probiert haben! BBQ-Pulled-Thunfisch an knackigem Salat mit Buns vom Grill. Besser geht es kaum!

Hanno, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

5 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Burger:

4 Stiele Petersilie, glatt
1 Möhre
125 g Weißkohle
Salz
1 EL Zucker
1 EL Weißweinessig
4 Blätter Lollo Bionda
2 Burger-Brötchen

Für den Pulled Tuna:

2 EL Honig, flüssig
320 g Hawesta Thunfischfilets, in Aufguss
1 TL Worcestershiresauce
6 EL BBQ-Sauce
1 TL Senfkorn
1 TL Tomatenmark
1 TL Paprikapulver
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Küchenwaage Sparschäler Messer Schneidebretter Schüsseln Schüsseln Siebe Töpfe Herd Schneebesen Grillpfannen
316 kcal
Energie
45 g
Eiweiß
1 g
Fett
29 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Für den Burger die Möhre schälen, waschen und in dünne Streifen schneiden. Weißkohl ebenfalls waschen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden. Möhren- und Weißkohlstreifen in einer Schüssel zusammen mit Salz, Zucker und Essig vermischen. Lolo Bionda und Petersilie waschen und trocken schütteln. Petersilie grob hacken und zu dem marinierten Karotten-Krautsalat geben.


4 Stiele Petersilie, glatt | 1 Möhre | 125 g Weißkohle | Salz | 1 EL Zucker | 1 EL Weißweinessig | 4 Blätter Lollo Bionda
Küchenwaage | Sparschäler | Messer | Schneidebrett | Schüssel

2 / 3

Für den Pulled Tuna den Thunfisch in einem Sieb abtropfen lassen und in eine Schüssel zupfen. Währenddessen Honig in einem Topf erhitzen und bei mittlerer Temperatur auf dem Herd karamellisieren lassen. Worcestersauce, Barbecue-Sauce, Senfkörner, Tomatenmark und Paprikapulver unterrühren und für ca. 2 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Die Marinade mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Thunfisch vermischen.


2 EL Honig, flüssig | 320 g Thunfischfilets | 1 TL Worcestershiresauce | 6 EL BBQ-Sauce | 1 TL Senfkorn | 1 TL Tomatenmark | 1 TL Paprikapulver | Pfeffer | Salz
Schüssel | Sieb | Topf | Herd | Schneebesen

3 / 3

Burger Buns vor dem Belegen mit der Innenseite in eine Grillpfanne legen und kurz bei mittlerer Temperatur anrösten. Lollo Bionda auf die Unterseite des Brötchens setzen, Karotten-Krautsalat und Pulled Tuna mit Barbecue-Sauce darauf schichten, den Burger-Deckel auflegen und servieren.


2 Burger-Brötchen
Grillpfanne

Die Thunfischfilets schmecken nicht nur im Burger, sondern auch im Wrap. Probiert hierzu mal unser Rezept für Tuna Tacos mit Pico de Gallo!

Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...