Popsicles mit Buttermilch und Pflaumen

(99)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Der Sommer war extrem cool? Gut, der Herbst wird dank saftiger Pflaumen noch viel cooler! Denn hier vereint sich das Obst mit Buttermilch, Zimt und Vanille und wird zum perfekten Herbst-Eis. Bäm! 

Till
Till, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

5 Std

Wartezeit

5 Std

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

12 Stück
200
g
Pflaumen
2
EL
Butter
1
TL
Zimt, gemahlen
1
Vanilleschote
300
ml
Buttermilch
50
ml
Agavendicksaft
2
EL
Schokoladenraspeln, weiß
schließen

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Herd Pfanne Schüssel Schneebesen
schließen
50 kcal
Energie
1 g
Eiweiß
2 g
Fett
6 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Pflaumen waschen, trocken tupfen, entsteinen und in Spalten schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen und Pflaumen darin ca. 5 Minuten anbraten. Pflaumen mit Zimt bestäuben und abkühlen lassen.


200 g Pflaumen | 2 EL Butter | 1 TL Zimt, gemahlen

2 / 3

Vanilleschote der Länge nach halbieren und Mark herauskratzen. Buttermilch, Agavendicksaft und Vanillemark in einer Schüssel verrühren.


1 Vanilleschote | 300 ml Buttermilch | 50 ml Agavendicksaft

3 / 3

Pflaumen auf 12 Popsiclesformen aufteilen. Anschließend mit Buttermilch auffüllen, Eisstiele hineinstecken und ca. 5 Stunden ins Gefrierfach stellen. Popsicles aus der Form nehmen und mit Schokoladenraspeln garnieren.


2 EL Schokoladenraspeln, weiß

Popsiclesformen nur zu ¾ mit Buttermilch füllen, da sich das Eis beim Gefrieren etwas ausdehnt. Lust auf mehr Eis? Hier geht’s zu unseren bunten Popsicles!

Till
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...