Poke vom Thunfisch

Jetzt mal Butter bei die Fische! Der leckere Thunfischsalat ist in 15 Minuten fix und fertig und danach in der Hälfte der Zeit garantiert auch schon wieder verputzt!

Hannes
Hannes, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
600 g
Thunfischfilets
2 EL
Sesam
20 g
Ingwer, frisch
1
Chilischote, rot
3 EL
Reiswein
2 EL
Sesamöl
50 ml
Sojasauce
2 TL
Tamarinden-Paste
2
Frühlingszwiebeln
1
Avocado

Du brauchst:

Lachsmesser Topf
500 kcal
Energie
140 g
Eiweiß
153 g
Fett
19 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Fisch waschen, trocken tupfen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.


600 g Thunfischfilets

2 / 3

Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten. Ingwer schälen und fein hacken. Chilischote waschen, längs halbieren, entkernen und fein hacken. Beides mit Reiswein, Sesamöl, Sojasoße und Tamarindenpaste in die Pfanne geben und aufkochen. Lauchzwiebeln waschen, schräg in Ringe schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben. Nochmal kurz köcheln lassen.


2 EL Sesam | 20 g Ingwer, frisch | 1 Chilischote, rot | 3 EL Reiswein | 2 EL Sesamöl | 50 ml Sojasauce | 2 TL Tamarinden-Paste | 2 Frühlingszwiebeln
Ingwer schälen

3 / 3

Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen. Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Thunfisch mit der Marinade mischen und mit Avocado anrichten.


1 Avocado
Avocado schälen und schneiden

Dazu schmecken frittierte Nori Algen. Wer keinen Thunfisch mag, kann auch Lachs für dieses Gericht verwenden. Ihr liebt Thunfisch so sehr wie wir? Macht euch unbedingt diesen deluxe Salade Nicoise

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...